. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dülmen, Stockhover Weg/ Frau verfolgt Handtaschenräuber - Bei der Tätersuche bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen

25.10.2018 - 16:48 | 2004514



(ots) - In Dülmen hat es in den vergangenen Tagen eine
Häufung von Diebstählen bzw. Raub von Handtaschen gegeben. Auch am
Donnerstag (25. Oktober) wurde eine Frau Opfer eines
Handtaschenräubers. Die Polizei geht gezielt gegen den oder die Täter
vor und hofft dabei auf Hinweise von Zeugen. Es werden vermehrt
Streifenwagen im Innenstadtbereich unterwegs sein. Wer Verdächtige
beobachtet wird gebeten, umgehend die Polizei über die Notrufnummer
110 zu informieren. Am Donnerstag (25. Oktober) gegen 9 Uhr wurde
einer 34-jährigen Dülmenerin auf dem Stockhover Weg von einem
Unbekannten die Handtasche entrissen. Die Frau hatte ihre Tasche
zunächst festgehalten, auch noch, nachdem sie gestürzt war. Erst als
der Täter sie trat, ließ sie die Tasche los. Der Täter lief in
Richtung Ovelgönne/Münsterstraße davon. Die Frau lief ihm hinterher,
verlor den Mann aber aus den Augen. Die Tasche (samt Inhalt) wurde
später gefunden. Offensichtlich hatte der Täter die Tasche
weggeworfen, als er sah, dass er verfolgt wurde. Der Rettungsdienst
brachte die 34-Jährige ins Krankenhaus. Den Täter beschreibt sie wie
folgt: ca. 20 Jahre alt, mittelblonde, kurze, leicht gelockte Haare.
Bekleidet war der Mann mit Bluejeans und einer schwarzen Jacke. Es
war der vierte Handtaschendiebstahl bzw. -raub im Dülmener
Innenstadtbereich binnen einer Woche. In den ersten drei Fällen waren
Seniorinnen die Opfer. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen auch
unter 02594/7930 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2004514

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Coesfeld

Ansprechpartner: POL-COE
Stadt: Coesfeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Alkohol- und Drogenkontrolle der PI Neuwied
Mannheim- Frontalzusammenstoß mit glimpflichem Ausgang
Anlassbezogene Pressemitteilung der Polizeistation Usingen vom 19.08.2019
115 000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte PKW-Fahrerin
PM des PP Heilbronn vom 19.08.2019, Stand 21.30 Uhr

Alle SOS News von Polizei Coesfeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de