. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++ Falscher Microsoft-Mitarbeit ++ Betrunkener Autofahrer nach kurzer Flucht gestoppt ++ Fahranfängerin rutscht aus der Kurve ++ Rollerfahrerin rutscht auf Ölfleck aus ++

26.10.2018 - 09:47 | 2004724



(ots) - Falscher Microsoft-Mitarbeit

Scheeßel. Am Mittwochnachmittag ist ein 50-jähriger Scheeßeler auf
einen angeblichen Microsoft-Mitarbeiter hereingefallen. Der
Unbekannte hatte sich gegen 15 Uhr am Telefon bei dem Mann gemeldet.
Es gäbe ein Softwareproblem auf seinem Computer, so der "IT-Experte".
Der Scheeßeler ermöglichte dem Mann den Zugriff auf seinen PC und
kaufte fünf Prepaidkarten von ITunes je einhundert Euro. Dann gab er
die Codes der Karten telefonisch weiter. Damit hatte der Mann auch
die Verfügung über den Wert ermöglicht. Die Polizei warnt in diesem
Zusammenhang ausdrücklich vor solchen Telefonbetrügern. Weder
Microsoftmitarbeit, noch Polizei oder Staatsanwaltschaft melden sich
per Telefon und verlangen auf diesem Weg persönliche Daten.

Betrunkener Autofahrer nach kurzer Flucht gestoppt

Sittensen. Mit über 1,3 Promille ist ein 47-jähriger Autofahrer
aus der Samtgemeinde Sittensen am späten Donnerstagabend in eine
Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei geraten. Den Beamten war der
Wagen des Mannes kurz nach 23 Uhr in der Bahnhofstraße wegen seiner
zügigen Fahrweise aufgefallen. Als sie das Fahrzeug stoppen wollten,
bog der Mann in die Kurze Straße ab, wendete und beschleunigte in die
andere Richtung. In der Straße Sonnenau war die Fahrt zu Ende. Bei
der Verkehrskontrolle zeigte sich der Grund für die kurze Flucht:
Alkohol am Steuer. Nach dem Alkoholtest musste der 47-Jährige auf der
Polizeiwache eine Blutprobe, seinen Führerschein und auch die
Fahrzeugschlüssel abgeben.

Fahranfängerin rutscht aus der Kurve

Rockstedt. Am Donnerstagmittag ist eine 20-jährige Fahranfängerin
aus Zeven bei einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße verletzt
worden. Als die junge Frau gegen 12.40 Uhr mit ihrem Mazda durch eine
Rechtskurve fuhr, bemerkte sie eine Jugendliche, die gerade über die


Straße ging. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Zevenerin
nach rechts aus und kam auf der regennassen Straße von der Fahrbahn
ab. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen an ihrem Knie zu. Der
Fußgängerin ist nichts passiert. Den Sachschaden beziffert die
Polizei auf rund fünfhundert Euro.

Auto an der Kivinan-Sporthalle aufgebrochen

Zeven. Am Donnerstagabend zwischen 19.15 Uhr und 20.30 Uhr haben
unbekannte Täter an der Kivinan-Sporthalle am Dammackerweg einen
grauen Toyota Avensis aufgebrochen. Sie schlugen die Seitenscheibe
der Beifahrertür ein und holten eine schwarze Handtasche aus dem
Fahrzeug. Darin befanden sich Bargeld und Bankkarten.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Waffensen. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Rotenburg ist am
Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 75 kurz vor dem Ortseingang
Waffensen mit ihrem Mazda auf den vor ihr fahrenden Opel einer
20-jährigen Frau aus Bötersen aufgefahren. Die Rotenburgerin hatte zu
spät erkannt, dass die Vorderfrau bremste. Bei dem Aufprall zog sich
die 20-jährige Fahrerin des Opel leichte Verletzungen zu. Sie wurde
im Rettungswagen in das Diakonieklinikum gebracht. Den Sachschaden
schätzt die Polizei auf rund zweitausend Euro.

Rollerfahrerin rutscht auf Ölfleck aus

Rotenburg. Am Donnerstagvormittag ist eine 17-jährige
Rollerfahrerin aus Hemsbünde vor einer Ampel in der Soltauer Straße
gestürzt. Als die Lichtzeichenanlage gegen 9.30 Uhr von grün auf gelb
schaltete, bremste die junge Frau ihren Roller ab. Dort war jedoch
ein Ölfleck auf der Fahrbahn. Die 17-Jährige verlor die Kontrolle und
kam zu Fall. Bei dem Sturz verletzte sie sich am Knie und am Fuß. Den
Sachschaden beschreibt die Polizei als gering.

Reifendiebe am Autohaus

Tarmstedt. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen vom Gelände
eines Autohauses an der Bremer Landstraße drei Räder mit
Leichtmetallfelgen gestohlen. Dazu bockten sie das Fahrzeug auf
Ziegelsteinen auf und montierten die Räder ab.

Auffahrunfall mit drei Verletzten

Rotenburg. Ein Auffahrunfall mit drei Verletzten hat sich
Donnerstagmorgen in der Verdener Straße ereignet. Eine 18-jährige
Fahranfängerin aus dem Heidekreis hatte gegen 7.40 Uhr zu spät
erkannt, dass der vor ihr fahrende, 29-jährige Autofahrer aus
Scheeßel seine Audi abbremste. Die junge Frau fuhr mit ihrem Golf auf
den Audi auf. Dabei zogen sich die junge Fahrerin, ihre 20-jährige
Beifahrerin und auch der Scheeßeler leichte Verletzungen zu. Die
beiden Frauen wurden im Rettungswagen in das Diakonieklinikum
gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund zehntausend
Euro.

Parallelfahrsysteme aus Traktoren gestohlen

Brockel. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter von
einem landwirtschaftlichen Hof am Großen Weideweg aus zwei
unverschlossenen Ackerschleppern zwei Parallelfahrsysteme und das
dazugehörige Zubehör gestohlen. Die hochwertigen Systeme ermöglichen
Landwirten ein GPS-gesteuertes Bestellen ihrer Felder. Mit den
Fahrzeugteilen im fünfstelligen Wert machten sich die Unbekannten aus
dem Staub.

Einbruch bei der EVB

Gnarrenburg. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in
das Gebäude der EVB an der Bahnhofstraße eingedrungen. Dazu hatten
sie ein Bürofenster aufgebrochen. Im Aufenthaltsraum hebelten die
Unbekannten neun Spinde auf und nahmen daraus mehrere Fahrzeugtaschen
mit.

Einbruch beim Schützenverein

Ottingen. In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Einbrecher
dem Schützenverein Ottingen einen nächtlichen Besuch abgestattet. Sie
brachen die Tür zum Vereinsheim an der Straße Am Schneebach auf und
nahmen ein Lichtpunktgewehr, Luftgewehrmunition und eine
Lautsprecherbox mit.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2004724

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Rotenburg

Ansprechpartner: POL-ROW
Stadt: Rotenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Rotenburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de