. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei BMW angegangen - Täterbeschreibung vorhanden

02.11.2018 - 14:13 | 2009697



(ots) - Gütersloh (FK) - In der Nacht zu Donnerstag
(31.10., 18.30 Uhr bis 01.11., 11.55 Uhr) haben bislang unbekannte
Täter an zwei Autohäusern in Gütersloh Autos aufgebrochen und die
Innenausstattung teilweise ausgebaut.

An der Hülsbrockstraße brachen die Täter eine Seitenscheibe eines
BMW M2 auf und gelangten so in den Innenraum des Autos. Dort bauten
sie das fest eingebaute Navigationsgerät aus und auch das Lenkrad.

Ebenso drangen Täter in der Nacht in zwei BMW an der Kahlerstraße
ein. Dort gingen sie einen 3er- und einen 5er BMW an. Ebenfalls
wurden jeweils Seitenscheiben eingeworfen. Aus einem Auto stahlen die
Täter ein Lenkrad. Aus dem zweiten Wagen die Navigationseinrichtung.

Zeugen beobachteten rund um den Tatzeitraum einen Mann, welcher
sich verdächtig an dem Autohaus an der Kahlertstraße verhielt. Der
Mann war ca. 180 cm groß und hatte eine schlanke Statur. Der Mann war
dunkel bekleidet, trug aber eine Art Arbeitshose mit einem auffallend
hell reflektierenden Streifen an der Hosenseite. Zudem hatte er eine
Mütze oder eine Schirmmütze auf dem Kopf.

Aufgrund der Begehungsweise und des Tatzeitraums gehen die
Ermittler derzeit von den gleichen Tätern an beiden Tatorten aus. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf 20000 Euro.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den
angegebenen Tatzeitraum an den Tatorten oder in deren Umgebung
verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt
die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt


Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2009697

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de