. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Infostand der "ASS!e" in der Stadtgalerie - Langenfeld - 1811021

05.11.2018 - 11:11 | 2010843



(ots) -
Der nächste INFO-Stand der Langenfelder ASS!e findet statt:

Wann:

Dienstag, 13.11.2018, 10.00 - 12.00 Uhr

Wo:

40764 Langenfeld, Galerieplatz 1, Stadtgalerie

Themen:

"Sichere Teilnahme am Straßenverkehr als Kraftfahrer / Radfahrer /
Fußgänger", Sicherheit durch Sichtbarkeit, Schutz vor Trickbetrug /
Trickdiebstahl" sowie "Schutz vor Einbruch- und Taschendiebstahl"

Am 13. November stellen sich die Langenfelder
Sicherheitsberaterinnen und -berater des Aktionsbündnisses
Seniorensicherheit ("ASS!") wieder einmal persönlich und mit ihren
Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit in Langenfeld vor. Am
INFO-Stand in der Stadtgalerie werden sie von der
Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann, der für
Langenfeld örtlich zuständigen Verkehrssicherheitsberaterin,
Polizeihauptkommissarin Katja Lindemann, tatkräftig unterstützt.

Für die Seniorenberaterinnen und Seniorenberater stehen an diesem
Tage erneut die drei bereits bekannten Beratungsmodule:

- "Sichere Teilnahme am Straßenverkehr" und "Sicherheit durch
Sichtbarkeit",

- "Schutz vor Trickdiebstahl und Trickbetrug" sowie

- "Schutz vor Einbruchdiebstahl"

im Fokus. Dazu werden einfache Verhaltenstipps von Senioren für
Senioren weitergegeben. Ziel ist es, ältere Menschen hinsichtlich
ihrer Teilnahme am Straßenverkehr zu sensibilisieren und Alternativen
aufzuzeigen, um nicht an einem Verkehrsunfall beteiligt zu werden,
bzw. diesen Personenkreis auch gezielt mit Verhaltenstipps vor
Trickdieben und Trickbetrügern zu warnen und zu schützen, die immer
wieder gerne gerade an Wohnungs- und Haustüren von Senioren
auftreten. Darüber hinaus geben die Berater auch wertvolle
Informationen zur Verhinderung von Einbruch- und


Taschendiebstahldelikten.

Wie immer halten die "ASS!e" auch eine Vielzahl von
Informationsmaterialien für Besucher des INFO-Standes bereit und
fordern Interessierte schon heute auf: "Kommen Sie vorbei und lassen
sich beraten!".

Hinweise an die Medien:

1. Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich
in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann zum Download bereit und
zur Veröffentlichung frei.

2. Für eine auch mehrfache Ankündigung der Veranstaltung im Rahmen
redaktioneller Möglichkeiten wären wir dankbar.

3. Medienvertreter sind herzlich eingeladen am INFO-Stand der
ASS!e vorbeizuschauen, um über die Aktion anschließend in Wort und
Bild zu berichten.

4. Weitere interessante Infos rund um das Aktionsbündnis sind
nachzulesen auf der Seite www.seniorensicherheit-kreis-mettmann.de !




Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2010843

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B111 bei Lühmannsdorf (LK VG)
Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrzeugführerin
Person hinter verschlossener Tür
Öffentlichkeitsfahndung nach dem 57-jährigen Helmut Höner aus Gelbensande
190721-7. Eine schwerverletzte Frau bei Verkehrsunfall mit E-Scooter in Hamburg-Altstadt

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de