. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

43-Jährige versucht Bekannte auf Stadtbahngleise zu stoßen - Wir suchen Helfer und Zeugen!

07.11.2018 - 12:00 | 2012668



(ots) - Gestern Morgen, 06.11.2018, um kurz nach 06:00
Uhr, hat eine Frau an der Haltestelle Stöckener Markt (Stöcken)
offenbar versucht, eine 35-Jährige vor eine einfahrende Stadtbahn zu
stoßen. Bislang unbekannte Helfer haben einen Zustammenstoß
verhindert.

Bisherigen Informationen der Ermittler zufolge war es aufgrund
bereits länger andauernder Streitigkeiten zwischen den beiden
Bekannten am Dienstagmorgen zu einer körperlichen Auseinandersetzung
auf dem Bahnsteig in Fahrtrichtung Innenstadt gekommen.

In deren Verlauf schlug die Ältere ihrer Kontrahentin allem
Anschein nach ins Gesicht und riss ihr Haare aus, bevor sie
schlussendlich versuchte, sie auf die Gleise vor die herannahende
Linie 5 mit dem Fahrtziel Anderten zu stoßen. Zunächst Unbeteiligten,
die auf die Situation aufmerksam geworden waren, gelang es, die
35-Jährige festzuhalten und auf diese Weise den Sturz auf die Gleise
zu verhindern.

Sowohl die Tatverdächtige als auch die Helfer entfernten sich im
Anschluss von der Haltestelle, das Opfer wandte sich erst am späten
Nachmittag an die Polizei.

Insbesondere aufgrund widersprüchlicher Angaben bittet die Polizei
die Helfer/Zeugen, sich mit dem Polizeikommissariat Stöcken unter der
Telefonnummer 0511 109-3815 in Verbindung zu setzen. /zim, st




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1053
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle(at)pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2012668

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mülltonnenbrand griff auf Haus über - Zeugen gesucht!
Verkehrsunfallflucht in Polch
Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de