. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0720 --Öffentlichkeitsfahndung nach Trickdiebstahl in Delmenhorst--

08.11.2018 - 16:14 | 2013798



(ots) -
-

Ort: Bremen/Delmenhorst
Zeit: 10.07.2018

Nach einem Trickdiebstahl Mitte Juli in Delmenhorst fahndet die
Polizei jetzt mit einem Foto nach einem der Täter. Die Polizei
Delmenhorst bittet die Bremer Bürgerinnen und Bürger bei der
Identifizierung des Mannes um Mithilfe.

Bereits am Dienstag, 10. Juli 2018, wurde eine 95-jährige
Delmenhorsterin von unbekannten Dieben bestohlen. Eine Frau klingelte
gegen 11 Uhr an der Haustür in der Straße 'Am Deichschart' und bat um
ein Glas Wasser. Nachdem sie hereingebeten wurde, verwickelte sie die
ältere Dame in ein Gespräch. Diese Ablenkung nutzte eine weitere
Person, um durch die vermutlich nicht geschlossene Tür in die Wohnung
zu gelangen und dort nach Wertgegenständen zu suchen. Es wurde ein
Portemonnaie mit Bargeld und einer EC-Karte entwendet. Diese EC-Karte
wurde gegen 14:10 Uhr in einer Filiale der Sparkasse in der Straße
'Am Brill' in Bremen zum unbefugten Abheben von Geld genutzt. Die
Polizei Delmenhorst fahndet nun mithilfe eines Lichtbildes nach der
Person, die den Betrag am Geldautomaten in Bremen abgehoben hat.

Wer kann Hinweise geben, die der Identifizierung des unbekannten
Mannes dienen? Er wurde beschrieben als 20-25 Jahre alt, mit einer
schlanken Statur und dunklen, kurzen und lockigen Haaren. Er trug
einen Dreitagebart. Am Tattag war er bekleidet mit einer olivgrünen
Kapuzenjacke mit Reißverschluss, einem dunklen Pullover, einer Jeans
im Used-Look sowie schwarzen Sneakern mit weißer Sohle.

Die Polizei Delmenhorst nimmt die Hinweise unter der Telefonnummer
04221/1559-0 entgegen (Bitte unter Angabe der Vorgangsnummer:
825451).




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de


http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2013798

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de