. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zusätzlicher Presseausfruf

08.11.2018 - 19:30 | 2013846



(ots) - Im Bereich Weimar / Weimarer Land kam es am
heutigen Tag zu mehreren sogenannten "Enkeltrick"-Versuchen. Dabei
wurden vorwiegend ältere Personen telefonisch kontaktiert und sich
nach den im Haus befindlichen Vermögensgegenständen erkundigt. Die
Anrufer gaben am Telefon vor, ein naher Angehöriger zu sein und
meldeten sich teilweise auch mit dem richtigen Namen der Angehörigen.

Hinweise der Polizei:

Geben Sie keine Details zu familiären und finanziellen
Verhältnissen am Telefon preis. Seien Sie misstrauisch, wenn sich
Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als
solche nicht erkennen. Besprechen Sie dies mit Ihnen nahe stehenden
Personen. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte
Personen Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie
unverzüglich die Polizei unter der Notrufnummer 110.

i.A.

Groh, PKin




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2013846

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Jena

Ansprechpartner: LPI-J
Stadt: Weimar

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Absauganlage in Brand geraten
Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisster Person
Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall auf der B 54 (Presserstmeldung vom 15.11.2018)
Tödlicher Arbeitsunfall im Rostocker Überseehafen - Abschlussinfo
Gerlingen (L 1141/L 1180 Stuttgarter Straße)/Ergänzung: Frontalzusammenstoß hat eine Schwer-und einen Leichtverletzten zur Folge

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Jena

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de