. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg - Sonntag 11.11.2018

11.11.2018 - 10:41 | 2015146



(ots) -

Cloppenburg - Körperverletzungen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es um 00:40 Uhr zu einer
Körperverletzung, bei der sich zwei Männer in der Eisenbahnstraße
geschlagen haben. Beide wurde dabei leicht verletzt. Grund der
Auseinandersetzung war eine vorangegangene Ruhestörung.

In derselben Nacht kam es gegen 01:00 Uhr in Cloppenburg im
Rathausweg nach verbalen Streitigkeiten zu einer weiteren
körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, infolgedessen
einer der Kontrahenten durch mehrere Faustschläge in das Gesicht
verletzt wurde.

Cloppenburg - Tageswohnungseinbruch
Ein bislang unbekannter Täter gelangte im Zeitraum von 15:00 Uhr bis
17:25 Uhr durch ein Fenster in das Schlafzimmer des Einfamilienhauses
in Cloppenburg/Bethen, Zur Basilika. Während der Tatausführung wurde
er durch die eintreffenden Geschädigten überrascht, sodass er mit dem
bereits erlangten Diebesgut unerkannt aus dem Haus flüchtete.

Cappeln - Tageswohnungseinbruch
Am Samstag drangen bislang unbekannte Täter zwischen 16:20 und 21:00
Uhr in ein Einfamilienhaus in Cappeln, Magdeburger Straße, ein und
entwendeten diverse Wertgegenstände. Zeugen, die verdächtige Umstände
bemerkt haben, wenden sich bitte an die Polizei Cloppenburg.

Löningen - Dieseldiebstahl
Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Mittwoch,
07.11.2018 bis Samstag, 10.11.2018, in Löningen in der Straße
Kohlbruch insgesamt 150 Liter Dieselkraftstoff aus einem Trecker.
Hinweise nimmt die Polizei Löningen entgegen.

Emstek - Verkehrsunfall
Am Samstag, 10.11.2018, ereignete sich gegen 09:00 Uhr in Emstek auf
der alten Bundesstraße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine
21-jährige aus Hoheging wollte mit ihrem Pkw von der Hesselnfelder
Straße nach links auf die Alte Bundesstraße in Richtung Emstek


abbiegen und übersah dabei die vorfahrtberechtigte 71-jährige
Visbekerin mit ihrem Pkw. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge
infolgedessen Sachschaden entstand.

Stalförden - Verkehrsunfall mit schwer- und leichtverletzten Personen
Auf der Resthauser Straße in Stalförden kam es am Samstag um 13:40
Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer und zwei
Personen leicht verletzt wurden. Ein 19-jähriger aus Molbergen befuhr
mit seinem Pkw die Waldstraße aus Rtg. Molbergen in Rtg. Varrelbusch.
Ein 44-jähriger Mann befuhr derweilen mit seinem Fahrzeug die
Ambührener Straße aus Rtg. Ambühren in Rtg. Molbergen. Er
beabsichtigte im Einmündungsbereich zur Waldstraße nach links auf
diese aufzufahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten
19-Jährigen mit seiner 17-jährigen Beifahrerin und es kam zum
Zusammenstoß. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Durch den Unfall
wurden alle Beteiligten verletzt und in umliegende Krankenhäuser
verbracht. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten fest,
dass der Pkw des Unfallverursachers nicht versichert ist. Es wurde
ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Löningen - Verkehrsunfall mit Leichtverletztem
Am Samstagnachmittag befuhr ein 25-jähriger Mann aus Polen mit seinem
Pkw den Linderner Damm in Richtung Lindern. Vermutlich aufgrund
alkoholbedingter Ausfallerscheinungen kam der Pkw des Mannes ins
Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Pkw
gegen einen Straßenbaum, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend
zum Stillstand. Der Fahrzeugführer konnte sich selbstständig aus dem
Fahrzeug befreien und wurde medizinisch versorgt und in ein
Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten
eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest, sodass bei dem
Fahrzeugführer noch im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der
Führerschein beschlagnahmt wurde. Der Pkw musste abgeschleppt werden.
Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2015146

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Ansprechpartner: POL-CLP
Stadt: Cloppenburg/Vechta

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de