. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Barsinghausen: Zweifamilienhaus durch Feuer zerstört - 300 000 Euro Schaden

18.11.2018 - 12:03 | 2020300



(ots) - Am frühen Sonntagmorgen, 18.11.2018, gegen 07:30
Uhr, ist aus bisher unbekannter Ursache ein Zweifamilienhaus am
Steinweg in Brand geraten und vollständig zerstört worden. Alle
Anwohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Zeuge den Brand entdeckt
und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Die Freiwilligen Feuerwehren
Barsinghausen, Egestorf und Kirchdorf konnten die Flammen zwar
löschen, jedoch wurde das Gebäude erheblich beschädigt und ist
aktuell nicht bewohnbar. Alle Personen konnten während des Brandes
das Gebäude selbstständig verlassen und blieben glücklicherweise
unverletzt.

Die Kriminalpolizei konnte aufgrund des hohen Zerstörungsgrades
das Zweifamilienhauses noch nicht betreten und wird in den kommenden
Tagen mit den ersten Untersuchungen beginnen. Der entstandene
Sachschaden beläuft sich aktuell auf 300 000 Euro. /has




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle(at)pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2020300

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

POL-GÖ (654/2019) Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen-Nordfahrbahn seit 00.40 Uhr wieder frei
Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de