. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großübung am Bahnhof Lütgendortmund // Feuerwehr und Rettungsdienst üben Einsatz mit einer Vielzahl von Verletzten

19.11.2018 - 12:30 | 2020911



(ots) -
Lütgendortmund: In der Nacht vom Samstag auf Sonntag (18.11.18)
übten zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst am
unterirdischen Bahnhof der Haltestelle Lütgendortmund mit einer nicht
angekündigten Alarmübung ein Unfall mit einem Personenzug.

Als Ausgang des Szenarios wurde ein technischer Defekt an einem
S-Bahnzug angenommen, in dessen Folge ein Aufprall auf einen
Prellbock im Kopfbahnhof Lütgendortmund erfolgt ist. Dabei wurden
circa 30 Personen im Zug zum Teil schwer verletzt.

Die Feuerwehr musste dann einige Verletzte aus den Waggons
befreien, um sie vom Rettungsdienst umgehend medizinisch versorgen
und in umliegende Krankenhäuser transportieren zu können. Zur
besseren Darstellung der Unfallopfer waren diese größtenteils mit
diversen Verletzungen geschminkt.

In die Übung selber waren nur wenige Personen von Feuerwehr, der
Deutschen Bahn sowie der Bezirksregierung als Aufsichtsbehörde
eingeweiht, sodass viele Einsatzkräfte lange von einem Realeinsatz
ausgehen mussten. Eine Auswertung erfolgt nun in den nächsten Tagen,
erste Erkenntnisse konnten bereits in der Nacht gewonnen werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
André Lüddecke
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2020911

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Verkehrsunfall auf Stedinger Straße
Einbruchsdiebstahl einer Handtasche aus PKW
Hunderte Kilo Weizen verloren
Treckerfahrer schwer verletzt
POL-FR: +++B31/Hirschsprung: Schwerer Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß - Verkehr wird umgeleitet+++ Zweite Folgemeldung/ Abschlussmeldung

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de