. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ostalb: Unfälle, Farbschmiererei, Geschwindigkeitskontrollen

20.11.2018 - 15:33 | 2022168



(ots) - Aalen: Pkw kontra Radfahrer

Beim Einfahren von einem Parkplatz auf die Alte Heidenheimer
Straße übersah ein 50-jähriger Mercedes-Lenker am Dienstagmorgen
gegen 6.40 Uhr einen 61-jährigen Radfahrer, der den Radweg neben der
Alten Heidenheimer Straße in Richtung Hirschbach befuhr. Durch die
Kollision stürzte der Radfahrer, blieb aber unverletzt. Am Pkw
entstand geringer Sachschaden.

Lauchheim: Pkw rollt gegen Fahrradständer

Ein 62-jähriger Audi-Lenker stellte am Dienstagmorgen gegen 7.30
Uhr seinen Pkw auf einem Tankstellengelände an der Hauptstraße ab,
ohne ihn genügend gegen das Wegrollen gesichert zu haben. Der Pkw
rollte rückwärts quer über die Straße auf den Parkplatz eines
Lebensmittelmarktes, wo er gegen einen Fahrradständer prallte. Der
Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der
Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 2000 Euro. Im
Rahmen der Fahndung konnte der Unfallverursacher samt Fahrzeug
festgestellt werden.

Bopfingen: Unfall beim Einfahren

Am Dienstagvormittag wollte ein 25-jähriger Fiat-Lenker gegen 10
Uhr von einem Tankstellenareal nach links auf die B 29 einfahren, was
ihm ein haltender Lkw-Lenker auch ermöglichte. Beim Einfahren übersah
er dann den auf dem Linksabbiegestreifen fahrenden 56-jährigen Lenker
eines Lkw-Unimog und kollidierte mit diesem. 3500 Euro sind hier die
Schadensbilanz.

Waldstetten: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Auf dem Abenteuerspielplatz im Almenweg wurde die Außenfassade
eines "Spielhauses" mit grauer Farbe gesprüht und ein Schaden von ca.
150 Euro verursacht. Die Beschädigung wurden am Montagnachmittag
festgestellt.

Schwäbisch Gmünd-Lindach: Unfall mit 10.000 Euro Schaden

Eine 33-jährige Renault-Lenkerin, die am Dienstagmorgen gegen 7.30


Uhr hinter einem Transporter die Hans-Diemar-Straße befuhr, übersah
an der dortigen Fahrbahnverengung einen entgegenkommenden 28-jährigen
Daimler-Lenker und kollidierte mit diesem. An den Fahrzeugen entstand
dabei ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Mutlangen: Geschwindigkeitskontrollen

Die Verkehrspolizei führte am Montagvormittag
Geschwindigkeitskontrollen an der B298, im Bereich der Ortsumgehung
Mutlangen durch. Hierbei wurde festgestellt, dass zahlreiche
Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs waren. Neben vielen kleineren
Geschwindigkeitsverstößen wurden 18 Verkehrsteilnehmer gemessen, die
über 21 km/h der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, also
bedeutend zu schnell unterwegs waren. Drei von ihnen waren sogar über
41 km/h zu schnell und müssen deshalb mit einem Fahrverbot rechnen.
Der traurige Spitzenreiter wurde mit 144 km/h gemessen. Der
22-Jährige war mit einem Ford unterwegs und muss nun mit 1200 Euro
Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot
rechnen.

Schwäbisch Gmünd: Diebesgut zurückgebracht

In der Asylunterkunft in der Oberbettringer Straße wurde am
Montagabend gegen 20 Uhr ein 20-jähriger Bewohner von einem
25-jährigen Bekannten aufgefordert, ihm Geld bzw. Wertgegenstände
auszuhändigen. Da sich der Geschädigte weigerte, wurde er vom
Tatverdächtigen massiv körperlich angegangen und auch leicht
verletzt. Schließlich entwendete der 25-Jährige verschiedene
Gegenstände und entfernte sich. Mittlerweile wurde bekannt, dass der
Tatverdächtige am Dienstag erneut die Unterkunft aufsuchte und die
meisten der Gegenstände dem Geschädigten zurückbrachte. Die
Kriminalpolizei ermittelt.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Einparken

Als ein 35-jähriger Ford-Lenker am Dienstagmorgen gegen 8.10 Uhr
sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand der Leutzestraße einparken
wollte, streifte er einen dort geparkten Pkw BMW. Der Schaden beläuft
sich auf ca. 2000 Euro.

Leinzell: Unfall verursacht und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Fahrzeuglenker, der zwischen Montagabend und
Dienstagvormittag die Hardtstraße in Richtung Täferrot befuhr, kam im
Bereich einer Fahrbahnverengung nach rechts von der Fahrbahn ab,
touchierte die dortige Begrenzungsmauer und beschädigte Elemente der
Verblendung. Er entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und
hinterließ einen Schaden von ca. 700 Euro. Hinweise auf den
Verursacher bitte an den Polizeiposten Leinzell, Tel. 07175/9219680.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2022168

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: Aalen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Verkehrsunfall auf Stedinger Straße
Einbruchsdiebstahl einer Handtasche aus PKW
Hunderte Kilo Weizen verloren
Treckerfahrer schwer verletzt
POL-FR: +++B31/Hirschsprung: Schwerer Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß - Verkehr wird umgeleitet+++ Zweite Folgemeldung/ Abschlussmeldung

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de