. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadtgebiet: Unfallflucht ist unfair - Polizei lädt zum Pressetermin ein

23.11.2018 - 14:17 | 2024478



(ots) - Ein Einkaufswagen, der gegen einen geparkten
Wagen rollt, der touchierte Außenspiegel in der engen Straße: Rund
3.800 Unfallfluchten - das macht etwa zehn Fälle pro Tag - bearbeiten
die Beamten der beiden Verkehrskommissariate der Duisburger Polizei.
Aufgeklärt werden davon knapp die Hälfte aller Fälle - auch dank
wertvoller Hinweise aus der Bevölkerung. Unter dem Motto
"Unfallflucht ist unfair" möchte die Polizei landesweit das
Bewusstsein für Unfallfluchten schärfen. Deswegen wird es in
Supermärkten und beliebten Einkaufszentren im Stadtgebiet spezielle
Plakate und Flyer geben. Sie sollen es den Bürgerinnen und Bürgern
leichter machen, Unfallfluchten direkt zu melden. Zum Kick-Off der
Aktion "Unfallflucht ist unfair" laden Polizeipräsidentin Dr. Elke
Bartels, der Leiter der Direktion Verkehr, Ulrich Wloch, und der
Leiter des Kommissariats Verkehrsunfallprävention/Opferschutz, Arndt
Rother am kommenden Dienstag, 27. November, 14 Uhr, auf den
Ikea-Parkplatz, Beecker Straße 80, ein.

Unfallflucht gilt vor dem Gesetz als Straftat. Wer einfach
weiterfährt, sich also unerlaubt vom Unfallort entfernt und erwischt
wird, muss mit empfindlichen Strafen rechnen - das reicht von hohen
Geldstrafen über Punkte in Flensburg bis hin zum Verlust der
Fahrerlaubnis. Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels erklärt: "Auf der
sicherer Seite sind diejenigen, die sich direkt an die Polizei
wenden."




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2024478

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de