. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Festnahmen - Tatverdächtige räumten 12 Straftaten ein

30.11.2018 - 15:15 | 2029535



(ots) - Hinterland/Eschenburg - Zwei Festnahmen -
Tatverdächtige räumten 12 Straftaten ein

Die Polizei von Marburg und aus dem Lahn-Dill-Kreis nahm am
Mittwoch, 28. November, zwei 19 Jahre junge Männer fest. Sie räumten
nach anfänglichem Leugnen insgesamt 12 Straftaten überwiegend in
Hirzenhain und Dautphetal ein. Darunter waren der mit dem erheblichen
Schaden von 25.000 Euro verbundene Einbruch in die Mittelpunktschule
in Dautphe und ein Autodiebstahl in Dautphetal Mornshausen. Die
Ermittler stellten bei Wohnungsdurchsuchungen umfangreiches
Beweismaterial sicher. Unter den Beweismitteln befanden sich z.B. die
Kennzeichen des gestohlenen Autos. Auf die Spur der Tatverdächtigen
führten die Aussagen von Zeugen, die sich nach dem Presseaufruf
aufgrund der Tat in Dautphe meldeten. Mittlerweile ist der in der
Nacht zum Mittwoch, 21. November im Steinhardtweg in Mornshausen
gestohlene schwarze Renault Twingo ebenfalls gefunden. Das Auto stand
auf einem Parkplatz in der Ortsmitte von Lixfeld. Die beiden
19-Jährigen sind polizeilich u.a. wegen Diebstahls bekannt. Einer
wohnt im Lahn-Dill-Kreis, der andere ist im Hinterland von
Marburg-Biedenkopf gemeldet. Vermutlich nicht zuletzt aufgrund der
bei den Durchsuchungen sichergestellten Beweise räumten die
Tatverdächtigen letztlich die 12 einzeln oder gemeinschaftlich
begangenen Straftaten im Oktober und November ein. Sie gaben zwei
Einbrüche in die Grundschule und jeweils einen in eine Fahrschule,
die Bäderausstellung und ein Vereinsheim in Hirzenhain, den
Pkw-Diebstahl in Mornshausen, den sachschadenträchtigen Einbruch in
die Mittelpunktschule in Dautphe sowie einen Einbruch in ein
Wohnmobil in Lixfeld und jeweils zwei Taten in Ober- und
Niedereisenhausen ins Bürgerhaus, ein Friseurgeschäft, eine
Gartenhütte und noch eine Schule zu. Es bleibt abzuwarten, ob sich


durch die Spurenauswertungen und andauernden Ermittlungen ein
Verdacht für noch weitere Taten ergibt.

Martin Ahlich

Rückfragen hierzu bitte unter Tel. 06421/406-120.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2029535

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-LDK
Stadt: Dillenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Halsbrecherische Fahrt
Sassenberg - Einbruch in Einfamilienhaus
Ennigerloh - Blutproben nach Alleinunfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Konz
Darmstadt OT Kranichstein - Mieter bei Zimmerbrand leicht verletzt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de