. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0763 --Trickdiebe als falsche Polizisten unterwegs--

04.12.2018 - 10:38 | 2031612



(ots) -

-

Ort: Bremen-Neustadt, Moselstraße, Theodor-Storm-Straße
Zeit: 28.11.18, 17:00 Uhr bis 03.12.18, 15:20 Uhr

In der Bremer Neustadt waren in den zurückliegenden Tagen
Trickdiebe unterwegs, die sich als Polizisten ausgaben. In einem Fall
entwendeten die Täter dabei Schmuck und Bargeld, in einem anderen
scheiterten die Betrüger an der aufmerksamen Reaktion einer Seniorin.
Die Polizei Bremen sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den verdächtigen
Personen geben können.

Am gestrigen Montag zeigte die Schwester einer 74-jährigen
Bremerin an, dass diese bereits am vergangenen Mittwoch Opfer von
zwei Trickdieben geworden ist. Dabei hatten die beiden Männer die
Seniorin am späten Nachmittag auf dem Heimweg vom Einkaufen verfolgt
und unmittelbar vor der Haustür in der Moselstraße angesprochen. Die
Täter gaben sich als Polizisten aus und baten um Einlass in die
Wohnung. Hier fragten sie nach Schmuckkästchen und ließen sich die
Schlafzimmerschranktür öffnen. Die falschen Polizisten verließen die
Wohnung und kündigten an, dass sie noch einmal wiederkommen würden.
Im Laufe des Abends erschienen zwei weitere Männer an der Wohnung der
Seniorin. Auch diese gaben sich als Polizisten aus und gaben vor,
eine Anzeige aufnehmen zu müssen. Im Nachhinein konnte festgestellt
werden, dass Schmuck sowie Bargeld entwendet wurde.

Am gestrigen Nachmittag versuchten sich zwei Männer Zugang zu
einem Mehrparteienhaus in der Theodor-Storm-Straße zu verschaffen.
Dabei gaben die Männer gegenüber einer 71jährigen Bremerin vor,
Polizeibeamte der Kriminalpolizei zu sein. Die falschen Polizisten
sagten, dass sie zu einer Bewohnerin des Hauses müssten. Die Bremerin
wurde jedoch misstrauisch und forderte die beiden Männer auf, zu
verschwinden. Als die Frau zudem lautstark um Hilfe rief und ein


Nachbar hinzukam, ergriffen die beiden Männer die Flucht. Dabei
stiegen sie in eine silberfarbene Limousine und fuhren in Richtung
Kirchweg davon.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt,
1,70 - 1,80 m groß, schwarze Haare, dunkler Teint, einer trug ein
Basecap.

Wer Hinweise zu den beiden Männern sowie der silbernen Limousine
geben kann oder am vergangenen Mittwoch verdächtige Beobachtungen in
der Moselstraße gemacht hat, wird gebeten, sich bei dem
Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

Die Polizei rät zudem, grundsätzlich keine unbekannten Personen in
die Wohnung zu lassen. Fordern Sie von angeblichen Polizisten immer
einen Dienstausweis. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der
Dienstausweis echt ist: Rufen Sie den Notruf der Polizei an und
lassen Sie sich den Einsatz der Polizisten bestätigen. Die Polizei
wird Sie auch niemals fragen, wo Sie Ihre Wertsachen aufbewahren.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Robert Linke
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2031612

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de