. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Acht Personen von der Feuerwehr bei Kellerfeuer gerettet

06.12.2018 - 09:52 | 2033159



(ots) - Die Feuerwehr wurde gestern um 22:05 Uhr zur
Luisenstraße gerufen. Dort brannte es bei Eintreffen der
Einsatzkräfte im Keller eines dreigeschossigen Wohnhauses. Eine
fünfköpfige Familie hatte sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr
ins Freie gerettet. Der Brandrauch hatte sich zu diesem Zeitpunkt
bereits bis in den Treppenraum ausgebreitet. Weitere acht Bewohner
hatten sich vor dem Rauch auf eine Dachterrasse gerettet. Mit der
Drehleiter konnten die Einsatzkräfte diese Personen alle unverletzt
retten. Die insgesamt 13 Personen wurden alle vom Notarzt untersucht.
Zwei Kleinkinder wurden daraufhin vorsorglich für weitere
Untersuchungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.
Der Brand wurde mit mehreren Trupps im Innenangriff unter Atemschutz
gelöscht. Die Hitze im Kellerbereich war so groß, dass bereits
Wasserrohre geborsten waren. Bei den Löscharbeiten unterstützte auch
die Freiwillige Feuerwehr aus Oppum die Berufsfeuerwehr an der
Einsatzstelle. Der Kellerbereich wurde im Nachgang teilweise
ausgeräumt und mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht.
Im Einsatz waren die genannten Feuerwehrkräfte, sowie der
Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und einem Notarzt. Insgesamt
waren 46 Einsatzkräfte vor Ort. Die Bewohner konnten nach Abschluss
der Lösch- und Lüftungsmaßnahmen gegen 1 Uhr in der Nacht wieder
zurück in ihre Wohnungen. Die Polizei hat bereits in der Nacht mit
den Ermittlungen zur Brandursache begonnen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle(at)krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2033159

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Krefeld

Ansprechpartner: FW-KR
Stadt: Krefeld



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mannheim-Schönau: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf B44
Alpen - tödlich verletzte Person bei Verkehrsunfall
Tabakgeschäft überfallen
Einbruch in Wohnung
Person angeblich von Kennedybrücke in den Rhein gesprungen!
Feuerwehr Bonn sucht mit mehreren Booten.


Alle SOS News von Feuerwehr Krefeld

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de