. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrecher unterwegs - Zeugen gesucht

07.12.2018 - 09:18 | 2033965



(ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am frühen
Donnerstagabend (06.12., 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr) waren Einbrecher in
Rheda-Wiedenbrück unterwegs und drangen in vier Häuser in örtlicher
Nähe ein.

Im Marlies-Zimmermeier-Weg hebelten die Einbrecher eine Fenstertür
zum Wohnzimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf und
gelangten so in die Innenräume. Hier stahlen sie eine Tasche und
Bargeld, womit sie anschließend in unbekannte Richtung flüchteten.

Auch in der Moritz-von-Schwind-Straße brachen die Täter eine
Terrassentür auf und gelangten so in die Innenräume. Hier
durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Vermutlich mit Bargeld
flüchteten sie in unbekannte Richtung.

In der Goldkuhlestraße hebelten die Täter ein Fenster zu einem
Wohnhaus auf und durchsuchten alle Räume. Bislang steht nicht fest,
ob etwas gestohlen wurde.

In der Wilhelm-Leibl-Straße beobachtete ein Zeuge einen Mann, der
offensichtlich für diese Einbrüche in Betracht kommt.

Der Täter war um 19.30 Uhr über bereits stehende Leiter auf ein
Vordach im ersten Obergeschoss gelangt und versuchte gerade, ein
dortiges Fenster aufzuhebeln. Als der Zeuge aufgrund der Geräusche um
nach dem Rechten sah, bemerkte er den Einbrecher. Dieser flüchtete
nach seiner Entdeckung in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen Einbrüchen
machen? Wer hat in dem Bereich um die Tatorte verdächtige Personen
gesehen oder sonst Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer
05241 869-0 entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/


Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2033965

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brennende Zigarette ist Ursache für Brand in Einfamilienhaus
Zweimal Einbruch - Diebe erbeuten Reifen: Polizei sucht Zeugen
(BC) Biberach - Polizei zieht positive Bilanz / Ein friedliches Schützenfest verzeichnet die Polizei zum Abschluss des Schützenfestes.
Coesfeld, Kapuziner Straße /Hochwertiges Fahrrad geraubt - Zeugen gesucht
Greven, Brände

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de