. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(UL) Staig - Auto landet auf dem Dach / Ein Mann wurde am Donnerstag bei einem Unfall bei Staig leicht verletzt.

07.12.2018 - 12:04 | 2034291



(ots) - Der 32-Jährige war gegen 23 Uhr von Unterweiler in
Richtung Altheim ob Weihung unterwegs. In einem Waldstück kam er mit
seinem Toyota von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und blieb
auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Wie der Mann
später der Polizei mitteilte, sei er einem Reh ausgewichen. Die
Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der
Verunglückte nach Alkohol roch. Deshalb musste er eine Blutprobe und
den Führerschein abgeben. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf
etwa 8.000 Euro. Ein Abschlepper barg das Fahrzeug.

Die Polizei mahnt: Rechnen Sie bei Dämmerung und Dunkelheit immer
mit Wild auf der Straße. Gerade auch auf Straßen, die durch
Warnschilder gekennzeichnet sind. Autofahrer sollen hier langsam
fahren, aufmerksam und bremsbereit sein. Und den Sicherheitsabstand
einhalten, falls der Vorausfahrende plötzlich bremsen muss. Sind
Wildtiere neben oder auf der Straße, gilt für Autofahrer: abblenden,
bremsen, hupen und erforderlichenfalls anhalten. Warnblinklicht
einschalten. Denn je größer das Tier, desto gefährlicher wird der
Unfall für die Menschen im Auto. Bei Zusammenstößen mit schwerem
Rehwild entstehen meist hohe Sachschäden von Tausenden Euro an den
Fahrzeugen. Ein Beleg, dass hohe Kräfte bei den Unfällen wirken.

+++++2308669

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2034291

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldung vom 18.12.2018
++ Verkehrsunfallflucht auf der Autobahn mit Folgeunfällen ++

Bühl-Vimbuch - Festgenommen
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt.
Pressemitteilung der Polizeidirektion Wiesbaden von Dienstag, d. 18.12.2018
Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden/ Verkehrsunfallflucht

Dienstag, 18.12.2018, 14.15 Uhr

Zeugenaufruf


Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de