. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei zeitgleiche Verkehrsunfälle mit Straßenbahnen - Feuerwehr versorgt mehrere Verletzte und Betroffene

07.12.2018 - 21:52 | 2034686



(ots) - Freitag, 7. Dezember 2018, 19.39, Luegallee /
Berliner Allee

Zwei Verkehrsunfälle innerhalb einer halben Stunde, mit jeweils
einem Pkw und einer Straßenbahn, forderten die Feuerwehr und den
Rettungsdienst der Landeshauptstadt Düsseldorf. Eine eingeklemmte
Patientin musste mit technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit
werden, mehrere Personen wurden rettungsdienstlich untersucht. Es kam
zu starken Verkehrsbehinderungen.

Am Freitagabend kollidierten in Oberkassel auf der Luegallee Höhe
Belsenplatz ein Pkw und eine Straßenbahn. Durch die Wucht des
Aufpralls in die Fahrertür wurde die Fahrerin des dunkelgrauen BMW in
ihr Fahrzeug eingeklemmt und musste umgehend medizinisch versorgt
werden. Aufgrund der Meldung eilte ein Großaufgebot von Feuerwehr-
und Rettungskräften der Feuerwachen Quirinstraße, Münsterstraße,
Flughafenstraße, Hüttenstraße sowie Sonderfahrzeuge für die
technische Hilfeleistung bei schweren Verkehrsunfällen der Feuerwache
Posener Straße zur Einsatzstelle in Oberkassel.

Nach dem Eintreffen der Retterinnen und Retter, der nur wenige
hundert Meter entfernten Feuerwache Quirinstraße, konnte der
Rettungsdienst durch eine, durch die Feuerwehr sofort geschaffene,
Öffnung die Patientin untersucht und versorgt werden. Durch die enge
Absprache der Feuerwehreinsatzkräfte und der Notärztin konnte fast
zeitgleich mit technischem Gerät begonnen werden die Fahrertüre und
Teile der Seitenwand des Pkw zu entfernen. Die schwer verletzte
Fahrerin wurde zügig aus dem Unfallwrack befreit und für die weitere
medizinische Behandlung durch den Rettungswagen und die Notärztin in
die Uniklinik Düsseldorf transportiert. Eine Besatzung eines weiteren
Rettungswagens und eine durch die Feuerwehr alarmierte
Notfallseelsorgerin betreuten den Fahrer der Straßenbahn. Es kamen


keine Fahrgäste der Bahn zu Schaden. Die Einsatzstelle wurde im
Anschluss durch das Verkehrsunfall-Team der Polizei übernommen um die
Unfallursache zu ermitteln.

Nur eine halbe Stunde später ereignete sich ein weiterer
Verkehrsunfall. Um 20.05 Uhr meldete ein Anrufer der
Feuerwehrleitstelle über den Notruf 112, dass es auf der Berliner
Allee zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem
Pkw gekommen sei, sich im Pkw mindestens zwei Verletzte befinden
würden und auch in der Bahn Personen verletzt worden seien könnten.
Die Leitstelle entsendete daraufhin sofort mehrere
Rettungsdiensteinheiten, unter anderem ein spezieller Gerätewagen zur
Versorgung mehrerer Patienten sowie das Löschfahrzeug und den
Zugführer der Feuerwache Hüttenstraße. Vor Ort wurden umgehend fünf
Patienten durch den Rettungsdienst und den Notarzt untersucht, nur
ein Patient musste nach der Untersuchung durch einen Rettungswagen in
das evangelische Krankenhaus transportiert werden. Die Unfallursache
wird durch die Polizei ermittelt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
David Herresbach
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2034686

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mannheim- Frontalzusammenstoß mit glimpflichem Ausgang
Anlassbezogene Pressemitteilung der Polizeistation Usingen vom 19.08.2019
115 000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte PKW-Fahrerin
PM des PP Heilbronn vom 19.08.2019, Stand 21.30 Uhr
Brand bei Schweißarbeiten

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de