. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++ Gefährliche Fahrt durch Rotenburg - Polizei sucht Zeugen ++ Unbekannte beenden Angriff auf Flüchtling - Polizei sucht Zeugen ++ Gassi gehen auf den Schienen - Lokführer macht Notbremsung

12.12.2018 - 10:00 | 2037455



(ots) - Gefährliche Fahrt durch Rotenburg - Polizei
sucht Zeugen

Rotenburg. Nach mehreren gravierenden Verkehrsverstößen hat die
Rotenburger Polizei gegen einen jungen Autofahrer ein Strafverfahren
wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Beamten erhoffen
sich für ihre Ermittlungen weitere Zeugenaussagen, die die
gefährliche Fahrt des 22-Jährigen am Dienstagabend durch die
Rotenburger Innenstadt belegen können.

Kurz vor 22 Uhr hatte sich die Besatzung eines Rettungswagens des
DRK über Notruf bei der Polizei gemeldet. Die Rettungskräfte seien in
der Glockengießer Straße durch den Fahrer eines silbernen VW Polo
derart gefährdet worden, dass man einen Unfall nur durch Ausweichen
und eine Gefahrenbremsung habe verhindern können. Der Fahrer habe im
Gegenverkehr mit hoher Geschwindigkeit überholt und sei dem
Rettungswagen auf dessen Spur entgegengekommen. Im weiteren Verlauf
sei der Fahrer in Richtung Soltauer Straße ortsauswärts geflüchtet
und habe mehrere Ampeln bei Rotlicht passiert. In der Soltauer Straße
soll er weitere Fahrzeuge gefährlich überholt und dabei zum Teil
seine Fahrlicht ausgeschaltet haben.

Die durch den Fahrer des silbernen VW Polo Gefährdeten, aber auch
andere Zeugen des Vorfalls, werden gebeten sich unter Telefon
04261/9470 zu melden.

Unbekannte beenden Angriff auf Flüchtling - Polizei sucht Zeugen

Lauenbrück. Am vergangenen Samstag kam es gegen 19.30 Uhr am
Bahnsteig des Lauenbrücker Bahnhofs zu einer körperlichen
Auseinandersetzung, bei der ein 29-jähriger somalischer
Staatsangehöriger von zwei bislang unbekannten Männern durch Schläge
attackiert und verletzt wurde. Bei der Anzeigeerstattung wurde
bekannt, dass drei ebenso unbekannte Deutsche die Auseinandersetzung
beendet und dadurch den Somalier vermutlich vor weiteren Attacken


bewahrt haben. Zwei junge Frauen sollen den Vorfall ebenfalls
beobachtet haben. Die Polizei Fintel bittet die an dem Vorfall
Beteiligten, aber auch weitere Zeugen, sich unter Telefon 04265/1700
zu melden.

Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Rotenburg. Unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag versucht
in die Wohnung eines Mehrparteienhauses an der Großen Straße
einzubrechen. Aus einem Balkon im 2. Obergeschoss hebelten sie gegen
17 Uhr an der Balkontür. Als dadurch die Alarmanlage auslöste,
machten sich die Unbekannten aus dem Staub.

Gassi gehen auf den Schienen - Lokführer macht Notbremsung

Zeven. Am Dienstagmorgen musste ein Güterzug auf der Bahnlinie im
Bereich zwischen Bremer Straße und Kronshusen einen unplanmäßigen
Stopp einlegen. Ein 69-jähriger Zevener war dort gegen 8 Uhr mit
seinem Hund an den Bahnschienen unterwegs, als sich der Zug näherte.
Weil der Hund auf den Schienen gewesen sei und sich sein Herrchen
direkt daneben befunden habe, reagierte der Zugführer und stoppte.
Die Polizei leitete gegen den Mann ein Verfahren wegen Gefährdung des
Bahnverkehrs ein.

Radfahrerin von Transporter angefahren

Rotenburg. Am frühen Dienstagmorgen ist eine 25-jährige
Radfahrerin aus Rotenburg bei einem Verkehrsunfall in der Harburger
Straße verletzt worden. Die junge Frau hatte die Straße gegen 6 Uhr
mit ihrem Rad überquert und dabei vermutlich nicht auf den Mercedes
Sprinter eines 28-jährigen Autofahrers aus Schleswig-Holstein
geachtet. Der Mann bremste und versuchte auszuweichen, konnte jedoch
einen Zusammenstoß mit der Radlerin nicht mehr verhindern. Die
25-Jährige stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2037455

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Rotenburg

Ansprechpartner: POL-ROW
Stadt: Rotenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Rotenburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de