. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lippe / Bad Salzuflen. Erneute Anruferwelle.

12.12.2018 - 10:30 | 2037500



(ots) - Erneut hat es eine Welle von Anrufen in Bad
Salzuflen gegeben, in denen die Anrufer/innen vorgaukeln, sie seien
Verwandte oder aber Polizeibeamte. Die "Telefontäter" haben nur ein
Ziel, ihre Opfer finanziell auszunehmen. Wieder meldeten sich am
Dienstag angebliche Enkel oder sonstige Verwandte, die vorgaben sich
in einer Notlage zu befinden und daher dringend Geld benötigen. Die
Legenden können dabei aber auch anders sein. Die falschen
Polizeibeamten erklärten ihren Opfern am Telefon, dass sie auf einer
so genannten Einbruchsliste stehen würden. Aus Sicherheitsgründen
sollten daher Bargeld und sonstige persönliche Wertsachen der Polizei
übergeben werden. Bislang sind glücklicherweise keine Schäden bekannt
geworden, denn die Anrufer, die sich im Nachhinein bei der echten
Polizei gemeldet haben, ließen sich nicht auf die Gespräche ein. Die
Polizei rät daher: Bleiben Sie weiter wachsam und fallen Sie nicht
auf die Tricks der penetrant auftretenden Anrufer/innen rein. Es muss
im ganzen Kreisgebiet mit derartigen Kontakten gerechnet werden!




Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2037500

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand einer Scheune in Fürstenhagen (LK Mecklenburgische Seenplatte)
Rauchwarnmelder verhindert schlimmeres
Update: Großbrand in Schötmar ist gelöscht
Sondermeldung für das Polizeipräsidium Südosthessen von Montag, 23.09.2019
Sachbeschädigung eines PKW

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de