. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fundsachen erschweren die Weiterreise kurz vor Feierabend

12.12.2018 - 16:31 | 2037977



(ots) - Am heutigen Tag kam es gegen 15:30 Uhr im
Bereich des Hauptbahnhofes sowie des Busbahnhofes in Karlsruhe
zeitweise zu Räumungen aufgrund polizeilicher Absperrungen. Grund
hierfür waren zwei Koffer, die ihren Eigentümern nicht zugeordnet
werden konnten. Am Busbahnhof wurde ein Gepäckstück hinter einem
Wartehaus abgestellt, am Hauptbahnhof hinterließ der bislang
unbekannte Eigentümer seinen Reisekoffer im Reisezentrum. Beide
Bereiche wurden durch die Bundespolizei geräumt und kurzfristig
abgesperrt. Die Gegenstände wurden von einem speziell für die Suche
nach Sprengstoff ausgebildeten Diensthund abgesucht. Der Hund zeigte
bei der Absuche nicht an, woraufhin die Gepäckstücke geöffnet und
überprüft werden konnten. Die Sperrungen konnten nach 30 Minuten
wieder aufgehoben werden. Nachdem sich in den Koffern keine Hinweise
auf einen Eigentümer ergaben, wurden sie dem Fundbüro übergeben.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Jan Döring
Telefon: 0721 12016 - 0
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2037977

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 20.10.201
Versuchter Einbruch in eine Tankstelle - Zwei Personen festgenommen - #polsiwi
Verkehrsunfall
30-Jähriger sorgt im Ilm-Kreis für mehrere Polizeieinsätze
Verkehrsunfall

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de