. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brennende Friteuse in Gaststätte des Bürgerhaus Süd - keine Verletzten - umsichtiges Handeln verhindert Schlimmeres

12.12.2018 - 18:42 | 2037999



(ots) - In den frühen Abendstunden (Mittwoch, 12.
Dezember 2018) kam es zu einem Brandereignis in der angeschlossenen
Gaststätte des Bürgerhaus Süd in Recklinghausen. Durch umsichtiges
Handeln des Personals konnte an diesem Abend Schlimmeres abgewandt
werden.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 17.30 Uhr zum Körnerplatz in
die Recklinghäuser Südstadt alarmiert. Über Telefon hatte der
Hausmeister einen Brand gemeldet.

In der Küche der angeschlossenen Gaststätte, der zu diesem
Zeitpunkt fast voll besetzten, Versammlungsstätte hatte die Friteuse
Feuer gefangen. Da die Küche und die Gaststätte nicht durch
automatische Brandmelder überwacht werden, lief hierzu kein
automatisierter Alarm in der Kreisleitstelle ein. Der anwesende
Hausmeister alarmierte daher per Telefon den Notruf 112 und räumte
unverzüglich das gesamte Gebäude. Das Küchenpersonal unternahm einen
erfolgreichen Löschversuch und konnte den Brand der Friteuse mittels
einer Löschdecke erfolgreich ablöschen.

Die erst eintreffenden Kräfte der Feuerwehr, des Löschzug Süd,
fanden ein vorbildlich geräumtes Bürgerhaus Süd vor und mussten
lediglich mittels einer Wärmebildkamera den Löscherfolg des
Küchenpersonals kontrollieren. Weitere Maßnahmen mussten nicht mehr
eingeleitet werden.

Nach dem Einsatz der Feuerwehr wurde der betreffenden Teil der
Küche bis auf weiteres still gelegt. Nach Abschluss des Einsatzes
konnte die laufende Veranstaltung allerdings fortgeführt werden.

Die Feuerwehr Recklinghausen war mit den Kräften der Feuer- und
Rettungswache, den ehrenamtlichen Löschzügen Süd und Ost sowie dem
Rettungsdienst im Einsatz. Der Einsatz dauerte bis 18.15 Uhr an.

Zur Brandursache und einem eventuellen Sachschaden verweisen wir
auf die Auskünfte der Polizei Recklinghausen.



Besonders betonen und ausdrücklich loben wollen wir an dieser
Stelle das umsichtige Handeln des anwesenden Hauspersonals, welche
durch sein Vorgehen und zeitnahe Alarmierung der Feuerwehr größeren
Schaden minimiert bis verhindert hat.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2037999

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Eutingen im Gäu) Vorfahrt missachtet
(UL) Ulm - Beute gemacht / Unbekannte erbeuteten Dienstagnacht Werkzeuge aus einer Baustelle in Ulm.
190916-7-K/GL 42-Jähriger in Mehrfamilienhaus erstochen aufgefunden - Fahndungsbild
Übung: Rettung aus der Weser
(Pfalzgrafenweiler) Kollision zwischen Motorrad und PKW

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de