. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rettungskräfte mussten zu drei Feuern ausrücken

14.12.2018 - 08:16 | 2038872



(ots) - (uk) Bei drei kleineren Bränden ist am
Donnerstagabend und am Freitagmorgen in Paderborn Sachschaden
entstanden. Gegen 19.00 Uhr hatten Zeugen vier Verdächtige im Bereich
eines Papiercontainers an der Grundschule am Peckelsheimer Weg
gesehen. Als der Container Augenblicke später brannte, rannten die
Vier in Richtung Schulhof davon. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr
gelöscht. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Zwei Stunden später wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in
einem Studentenwohnheim am Peter-Hille-Weg gerufen. Dort hatte ein
Bewohner Essen auf dem Herd zubereitet, dies aber offenbar vergessen
und seine Wohnung verlassen. Zeugen bemerkten die Rauchentwicklung
und riefen die Feuerwehr, die die Wohnungstür aufbrach und das Feuer
löschte und die Küche ordentlich durchlüftete. Die Bewohner des
Wohnheims mussten für die Dauer der Löscharbeiten das Haus
vorübergehend verlassen. Am Freitagmorgen, gegen 05.30 Uhr, nahm ein
Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Pankratiusstraße stechenden
Brandgeruch aus einer Erdgeschosswohnung wahr. Er stellte fest, dass
zwei im Garten aufgestellte Blumenkübel und zwei Rankgitter aus
ungeklärter Ursache in Brand geraten waren. Die Feuerwehr löschte den
Schwellbrand und lüftete die betroffene Wohnung.




Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn(at)polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2038872

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Paderborn

Ansprechpartner: POL-PB
Stadt: Paderborn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall
Durmersheim - Belästigung - Zeugen gesucht!
Junger Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger
Kehl - schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Alle SOS News von Polizei Paderborn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de