. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OT-Köbbinghauser Hammer. Brandmeldeanlage erkennt Rauchentwicklung durch Entstehungsbrand in Industriebetrieb.

15.12.2018 - 09:33 | 2039643



(ots) -
Am späten Freitagnachmittag gegen 17.10 Uhr wurde die
Plettenberger Feuerwehr von der Feuer- und Rettungsleitstelle des
Märkischen Kreises zur Auslösung der Brandmeldeanlage eines
Industriebetriebes in der Adam-Opel-Straße gerufen. Bei Eintreffen
der Kräfte von Feuer- und Rettungswache sowie der örtlich zuständigen
Einheit aus Holthausen stand schnell fest, dass Mitarbeiter des
Betriebes einen Entstehungsbrand an einer Produktionsanlage durch
gezielte Vornahme eines Feuerlöschers bereits abgelöscht hatten. Die
Einsatzkräfte kontrollierten lediglich den Bereich und konnten den
Einsatz nach rund einer halben Stunde beenden. Der bei dem Brand
entstandene Rauch verzog sich durch eine Querlüftung der Halle von
selbst. Bei Einrücken der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr
fiel diesen eine quer über die Straße laufende milchige Flüssigkeit
auf, dessen Ursache offensichtlich vom Gelände eines
Industriebetriebes auf dem Stahl herrührte. Es handelte sich nach
genauerer Untersuchung der Einsatzkräfte dabei um eine ölhaltige
Emulsion, welche aus undichten und nicht ordnungsgemäß abgedeckten
Materialbehältern stammte. Der Betreiber wurde von Feuerwehr und
Polizei telefonisch darüber informiert und angewiesen diesen Mangel
zeitnah zu beheben. Die Flüssigkeit wurde von den Einsatzkräften mit
Hilfe von Bindemittel aufgenommen. Gegen 18.30 Uhr konnten die
Wehrleute zurück in ihre Standorte einrücken.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 497
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2039643

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

versuchter Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus in Kenn
Brand in einem Einfamilienhaus
Polizeidirektion Lübeck / Landesweite Großraum- und Schwertransporte-Kontrollnacht auf den Straßen in Schleswig-Holstein. Von 36 kontrollierten Transporten mussten 13 stehen bleiben
Warendorf-Freckenhorst. Autofahrer weicht Reh aus und verunfallt
Pfungstadt: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de