. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand mit Menschenrettung

15.12.2018 - 21:32 | 2039794



(ots) - Recklinghausen (ots) - Am heutigen Samstag
wurde die Feuerwehr Recklinghausen um 18:02 Uhr mit den Löschzügen
Altstadt, Hochlar und der Hauptfeuerwache sowie dem Rettungsdienst
zum Kaiserwall in Recklinghausen alarmiert. Die Anrufer berichteten
von einer starken Rauchentwicklung in einem mehrstöckigen Gebäude.
Die Kreisleitstelle alarmierte die Einsatzkräfte daher mit dem
Stichwort 'Zimmerbrand'.

Vor Ort stellten die erst eintreffenden Kräfte im dritten
Obergeschoss eine Verrauchung des Treppenraumes, der mit Flammen
beaufschlagten Wohnung und im Außenbereich des Balkons dieser Wohnung
fest. Aus der Nachbarwohnung unterstütze vor dem Eintreffen der
Feuerwehr ein Erwachsener die Rettung von vier Kindern aus der
Brandwohnung. Zwei Erwachsene und drei Kinder wurden zuvor in den
gesicherten Treppenraum gebracht und konnten ins Freie geführt
werden. Sie wurden sofort durch den Rettungsdienst untersucht. Für
die Untersuchung der insgesamt sieben Kinder und zwei Erwachsenen
wurden noch zwei weitere Rettungswagen nachgefordert.

In die betroffene Wohnung wurden umgehend zwei Einsatztrupps unter
Atemschutz zur Menschenrettung entsendet, da nicht geklärt war, ob
sich weitere Personen in der Wohnung befanden. Die vorgehenden Trupps
konnten nach der Durchsuchung der gesamten Wohnung nach weiteren
Personen mit der Brandbekämpfung beginnen, da sich keine weiteren
Personen mehr in der Wohnung befanden. Das Wohnzimmer stand zu diesem
Zeitpunkt im Vollbrand. Das Feuer hatte sich bereits auf den Balkon
ausgebreitet. Ebenso breitete sich das Feuer über die Styroporfassade
aus, die ebenfalls abgelöscht wurde. Um 18:43 Uhr konnte das Feuer
unter Kontrolle gebracht werden. Danach erfolgten Lüftungsmaßnahmen
und Nachlöscharbeiten.

Nach der Untersuchung aller betroffenen Personen durch den


anwesenden Notarzt konnten alle als unverletzt eingestuft werden und
verblieben an der Einsatzstelle.

Im Einsatz befanden sich die Löschzüge Altstadt, Hochlar und
Feuer- und Rettungswache, ein Rettungswagen der Feuer- und
Rettungswache, der Rettungswagen der Rettungswache Ortloh, ein
Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Herten sowie der Notarzt der
Feuerwehr Datteln mit insgesamt 35 Einsatzkräften.

Zur Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keinerlei Aussage
treffen und verweist auf polizeiliche Aussagen.




Feuerwehr Recklinghausen
Leiter der Feuerwehr
Thorsten Schild
Telefon: 02361 - 30 699 1000
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
E-Mail: thorsten.schild(at)recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2039794

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Beckum-Neubeckum. 81-jähriger Mann wird vermisst
Betrunkener Mann beeinträchtigt Fahrzeugverkehr - Zeugenaufruf
Schwerer Verkehrsunfall bei Greifswald (LK Vorpommern-Greifswald)
Verkehrsunfall auf der A 5 - Verursacher stark alkoholisiert (2,61 Promille) und Drogen einstecken
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2019

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de