. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brand in Filteranlage einer Schneidmühle - Feuerwehr Düsseldorf konnte in Zusammenarbeit mit Betriebsangehörigen einen größeren Schaden verhindern

18.12.2018 - 11:21 | 2041502



(ots) - Dienstag, 18. Dezember 2018, 6.15 Uhr,
Kevelaerer Straße, Heerdt

Mitarbeiter eines Gewerbetriebes stellten beim regulären
Arbeitsprozess eine Rauchentwicklung im Bereich einer Schneidmühle
sowie der dazugehörigen Filteranlage fest und informierten umgehend
die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften konnte eine
Ausbreitung der Flammen auf weitere Teile der Anlage verhindert
werden. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten blieb der
Schaden auf die Mühle sowie die Filteranlage beschränkt. Es kamen
keine Menschen zu schaden.

Über die Notrufnummer 112 meldeten Mitarbeiter eines Tee
produzierenden Betriebes der Feuerwehr Düsseldorf einen Brand in
einer Filteranlage. Aufgrund der Meldung entsandte der
Leitstellendisponent ein Großaufgebot von Feuerwehr- und
Rettungsdienstkräften zur gemeldeten Adresse nach Heerdt. Beim
Eintreffen der ersten Einheiten hatten Mitarbeiter der Firma bereits
erste Löschversuche unternommen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam
es einer Schneidmühle für Kräuter zu einem Feuer. Dieses breitete
sich bereits auf die nachgeschaltete Filteranlage aus.

Aufgrund der Rauchausbreitung in diesem Bereich konnte dieser nur
mit Atemschutz der Feuerwehr betreten werden. Da bereits Techniker
der Firma vor Ort waren, unterstützen diese bei der genauen
Zugangsmöglichkeit sowie dem Aufbau der Anlage. Aufgrund der Größe
der Filteranlage öffneten zwei Löschtrupps der Feuerwehr gleichzeitig
auf zwei Etagen diese, um an die Brandherde ranzukommen. Die
Demontage gestaltete sich sehr zeitintensiv, allerdings konnte durch
das behutsame und koordinierte Vorgehen der Feuerwehr in
Zusammenarbeit mit den Technikern des Betriebes ein größerer Schaden
verhindert werden.

Mit wenigen Litern Wasser waren die Glutnester in den Filtern


schnell abgelöscht. Mittels zweier elektrischer Hochleistungslüfter
wurden die betroffenen Produktionsbereiche vom Brandrauch befreit. Da
in dem Bereich Lebensmittel verarbeitet wurden, informierte der
Einsatzleiter der Feuerwehr das Amt für Verbraucherschutz.

Die Brandursache ist unklar, ebenso können zu der genauen
Schadenshöhe keine Angaben gemacht werden. Bei dem Feuer kamen keine
Menschen zu schaden. Nach rund drei Stunden konnten die 50
Einsatzkräfte der Feuerwachen Qurinstraße, Hüttenstraße,
Flughafenstraße, Posener Straße sowie des Technik- und
Kommunikationszuges der Freiwilligen Feuerwehr zu ihren Wachen
zurückkehren.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2041502

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Anlassbezogene Pressemitteilung der Polizeistation Usingen vom 19.08.2019
115 000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte PKW-Fahrerin
PM des PP Heilbronn vom 19.08.2019, Stand 21.30 Uhr
Brand bei Schweißarbeiten
Fahndungsrücknahme - vermisster Lüner tot aufgefunden

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de