. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Arbeitsunfall im LevoPark

19.12.2018 - 00:42 | 2042020



(ots) -
Zu einem schweren Arbeitsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr
Bad Segeberg heute gegen 18:38 Uhr mit dem Einsatzstichwort
"Technische Hilfe Groß" alarmiert.

Ein Arbeiter war aus unbekannten Gründen mit seiner Hand in eine
Teigverarbeitungsmachine gelangt. Hierbei wurde die linke Hand
zwischen zwei Walzen stark eingeklemmt und gequetscht. Zusammen mit
dem Rettungsdienst wurde in einer aufwendigen technischen Rettung
begonnen, die Maschine mit Werkzeug unter Berücksichtigung des
Patientenzustandes Stück für Stück zurück zu bauen, um die Walzen zu
lösen. Der Patient war die ganze Zeit über wach und ansprechbar.

Aufgrund der Schwere der Verletzung, entschied sich der Notarzt
einen Rettungshubschrauber für den schnellen Transport nach zu
alarmieren. Hierfür bereiteten die Kräfte der Feuerwehr auf dem
großen Gelände einen Hubschrauberlandeplatz vor, in dem sie diesen
mit zwei Einsatzfahrzeugen ausleuchteten und absicherten.

Nach 45 Minuten konnte der Mann aus seiner misslichen Lage befreit
werden und an den Rettungsdienst übergeben werden. Weitere
Mitarbeiter mussten ebenfalls rettungsdienstlich betreut werden, so
dass im Verlauf des Einsatzes zwei weitere Rettungswagen
nachalarmiert wurden.

Der Rettungshubschrauber Christoph 42 aus Rendsburg flog den
Patienten in ein Krankenhaus.

Für die Feuerwehr Bad Segeberg war der Einsatz nach 1,5 Stunden
beendet.

Eingesetzte Kräfte:

Einsatzleiter vom Dienst Axel Pottkamp

FF Bad Segeberg 6 Fahrzeuge 24 Einsatzkräfte

Rettungsdienst 3 Rettungswagen + Notarzt mit 8 Einsatzkräften

Rettungshubschrauber Christoph 42 aus Rendsburg

Polizei




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg


Pressestelle
Dennis Schubring
Telefon: +49 (176) 218 366 04
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2042020

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ansprechpartner: FW-SE
Stadt: Bad Segeberg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kennzeichendiebstahl in der Bardelebenstraße in Koblenz
Bonner City: Zu zweit auf E-Scooter unterwegs - Kontrolle zieht Anzeige nach sich
Groß angelegte Durchsuchungsaktion im Baugewerbe;
Osnabrücker Zoll stellt Schaden in Millionenhöhe fest

Vandalismus am Gymnasium Koblenz-Asterstein
Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de