. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Lippe. Silvester auf Nummer sicher!

28.12.2018 - 10:50 | 2047066



(ots) - Ab heute (28. Dezember) dürfen wieder Raketen und
Böller (der Klasse II) für den bevorstehenden Jahreswechsel erworben
werden. Die Abgabe an Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht
vollendet haben, ist allerdings verboten. Das ist nicht zuletzt der
Tatsache geschuldet, dass Feuerwerkskörper explosionshaltige Stoffe
beinhalten und so bei unsachgemäßem Gebrauch zu üblen und
gefährlichen Verletzungen führen können. In Deutschland dürfen nur
Böller verkauft werden, die über ein Prüfzeichen verfügen. In den
gängigen Verkaufsstellen werden Sie auch nur diese geprüften
Knallkörper erwerben können. Lassen Sie die Finger von nicht
geprüften Feuerwerkskörpern. Diese sogenannten Polenböller sind in
der Anwendung zum Teil unberechenbar, so dass schwere Verletzungen
drohen. Die nicht zugelassenen Böller verfügen teils über eine
Sprengkraft, die denen der zertifizierten Knallkörper bei weitem
übersteigt. Bauen Sie bitte auch keinen eigenen Böller. Diese
Versuche gehen häufig schief. Das Böllern ist grundsätzlich ab
Sylvester 0 Uhr bis Neujahr 24 Uhr gestattet. In der Silvesternacht
wird die Polizei insbesondere Alkohol- und Drogenkontrollen
durchführen. Feiern Sie bitte mit Verstand und lassen Sie ihr
Fahrzeug stehen, wenn Sie alkoholische Getränke konsumiert haben. Wir
wünschen Ihnen eine schöne und sichere Silvesterparty sowie ein
frohes und gesundes Jahr 2019!




Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2047066

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kurioser vermeintlicher Kaminbrand
Nachtragsmeldung: Rhede - Schwerer Verkehrsunfall in Rhede an der Kreuzung Reyerdingstiege / Burloer Diek
Zeugenaufruf!
Linden-Süd: Zwei Personen erleiden Stichverletzungen bei Auseinandersetzung

Tödlicher Verkehrsunfall mit Kradfahrer bei Alsfeld
Containerbrand - Brandausbreitung im letzten Moment verhindert

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de