. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

30.12.2018 - 07:14 | 2047777



(ots) - Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: 30.12.2018

Geseke - Ladung verloren und geflüchtet

Verlorene Ladung erforderte am Freitagabend, gegen 19:50 Uhr, den
Einsatz der Geseker Polizei auf der Salzkottener Straße kurz vor der
Kreisgrenze zu Paderborn. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte in
Höhe der Einmündung "Sundern"/K55 mehrere Getränkekästen mit
Glasflaschen verloren und insbesondere auf der Fahrspur Richtung
Geseke ein nicht unerhebliches, im Dunkeln schlecht sichtbares
Scherbenfeld hinterlassen. Das Durchfahren dieser Scherben führte an
zwei Pkw, die in Richtung Geseke unterwegs waren, zu Reifenschäden.
Nach Absicherung und der Reinigung der Fahrbahn durch die Geseker
Beamten folgte die Fertigung einer entsprechenden Unfallanzeige.
Hinweise zum Verursacher oder zum Transportfahrzeug liegen derzeit
nicht vor. (sn)

Möhnesee - Suchmaßnahmen nach Verkehrsunfallflucht

Am Freitagabend erhielt die Polizei über die Notfallzentrale eines
Fahrzeugherstellers Kenntnis von einem Verkehrsunfall, der sich gegen
20:50 Uhr auf dem Wierlauker Weg zwischen Meiningserbauer und
Deiringsen ereignet hatte. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer kam
mit seinem BMW kurz hinter der Ortschaft Meiningserbauer auf dem
Wirtschaftsweg in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab,
prallte gegen die Böschung eines Entwässerungsgrabens und kam auf dem
angrenzenden Acker zum Stillstand. Der Pkw wurde dabei erheblich
beschädigt. Es konnte vermutet werden, dass sich der von der
Unfallstelle geflüchtete Fahrzeugführer bei dem Aufprall verletzt
hatte und möglicherweise noch im Nahbereich anzutreffen war. Daher
wurden umgehend entsprechende Suchmaßnahmen unter Beteiligung eines
Polizeihubschraubers und der Feuerwehr mit Einsatzmaterial zur
Flächenausleuchtung veranlasst. Sie führten letztlich aber nicht zum


Auffinden der Person. Auch flankierende Ermittlungen verliefen
zunächst erfolglos. Der unfallbeschädigte BMW wurde sichergestellt.
Am Samstagmorgen konnte die Polizei in Erfahrung bringen, dass der
Unfallfahrer wohlauf und seine Identität bekannt ist. Das zuständige
Verkehrskommissariat wird noch ausstehende Ermittlungen fortführen.
(sn)

Lippstadt - Radfahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet

Am Samstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, lief eine 80-jährige
Lippstädterin in Begleitung weiterer Zeugen auf dem Gehweg der
Mastholter Straße in Richtung Lipperbruch. In Höhe der
Robert-Koch-Straße näherte sich auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg
ein Radfahrer von hinten. Er kollidierte mit der 80-jährigen Frau und
entfernte sich anschließend, ohne die Feststellung seiner Personalien
zu ermöglichen und ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern. Die
Lippstädterin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zeugen werden
gebeten, sich bei der Polizeiwache in Lippstadt (Tel. 02941-91000) zu
melden. (kiese)

Lippstadt - Raub mit Messer

Am Samstagabend, gegen 21:55 Uhr, betrat ein bislang unbekannter
Täter den ELLI-Markt an der Bruchstraße in Lippstadt. Im
Kassenbereich zog der Mann ein Küchenmesser und forderte Bargeld von
einer Angestellten. Der Täter verstaute die Beute in einem
mitgeführten Rucksack und entfernte sich zu Fuß vom Tatort. Eine
außerhalb des Geschäfts befindliche Zeugin konnte den Täter
beobachten und erkennen, dass er in Richtung Reuterstraße flüchtete.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, augenscheinlich
Deutscher, etwa 170 cm groß, scheinbares Alter 30 Jahre, schlaksige
Statur, eingefallenes Gesicht, Drei-Tage-Bart, dunkelblaue Wollmütze,
dunkle Jeans, schwarze Steppjacke mit Kapuze, schwarzer Rucksack der
Firma PUMA. Eine sofortige Fahndung verlief negativ. Zurzeit laufen
weitere Ermittlungen. Die Polizei bittet darum, verdächtigte
Feststellungen oder Personen umgehend zu melden. Auch Zeugen, die
nähere Angaben zur Identität des Täters machen können, werden
gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise
können Sie an alle Polizeidienststellen oder die Polizeiwache in
Lippstadt unter 02941-91000 richten. (kiese)

Lippstadt- Betrunken und ohne Führerschein

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.30 Uhr, fiel einer Lippstädter
Streifenwagenbesatzung ein verdächtig fahrendes Fahrzeug auf der
Rüthener Straße auf. Dieses fuhr von Bökenförde kommend in
Fahrtrichtung Lippstadt. Die Fahrweise war auffallend unsicher und in
Schlangenlinien. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und trafen auf
einen 29-jährigen Erwitter. Dieser zeigte eine
Atemalkoholkonzentration von 1,2 Promille. Nachdem der Fahrzeugführer
durch die Beamten zur Blutprobe gebeten wurde, stelle sich zudem
heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Den
Verkehrsteilnehmer erwarten nun mehrere Strafanzeigen. (kiese)




Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2047777

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-SO
Stadt: Ort

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de