. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Böller explodiert 14-Jährigem in der linken Hand, Feuerwehr Hamburg versorgt schwere Amputationsverletzung

30.12.2018 - 14:49 | 2048114



(ots) - Hamburg, Alsterdorf, Notfall mit Notarzteinsatz,
(NOTFNA), 29.12.2018, 21:48 Uhr, Wesselyring

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Hamburg in den Wesselyring in
der City-Nord im Hamburger Stadtteil Alsterdorf gerufen. Ein
14-jähriger Junge hatte hier einen Böller auf dem Gehweg gefunden und
diesen angezündet. Der Böller explodierte in der linken Hand des
Jungen offenbar sofort nach dem Anzünden. Dem 14-Jährigen wurden
durch die Explosion Finger und Handpartien teilamputiert. Die
schweren Handverletzungen wurden von Notfallsanitätern und Notarzt
der Feuerwehr Hamburg vor Ort erstversorgt. Der Junge wurde
anschließend in eine Klinik mit einer Handchirurgie zur weiteren
Versorgung und Operation befördert.

Wir weisen im Zusammenhang mit diesem schweren Böller-Unfall eines
Jugendlichen eindringlich und erneut auf unsere Hinweise für ein
sicheres Silvester hin:

1. Niemals versuchen, Böller-Blindgänger erneut zu zünden
2. Fenster und Türen an Silvester geschlossen halten
3. Vermeiden Sie potenzielles Brandgut auf Balkonen und Terrassen
4. Verwenden Sie für Böller eine feuerfeste Unterlage und starten Sie
Raketen nur aus einer sicheren Abschussbasis
5. Im Notfall oder bei Feuer sofort die Feuerwehr über den Notruf 112
informieren.

Wir wünschen dem Jungen eine schnelle Genesung und allen
Hamburgerinnen und Hamburgern ein sicheres und unfallfreies
Silvester.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2048114

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Plüderhausen: Brand in Sporthalle
Wohnungseinbruchsradar für die Woche vom 07.10.- 13.10.2019
Wohnungseinbruch - Bargeld entwendet
Autobahn 650 - Fahrer bleibt nach PKW-Überschlag unverletzt.
Pressemitteilungüber die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 im Kreisgebiet des Märkischen Kreises

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de