. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rauchgasintoxikation nach gelöschtem Brand

01.01.2019 - 04:16 | 2048406



(ots) - Am 01.01.2019 kam es im Keller eines
Mehrfamilienhauses an der Hagener Straße in Ennepetal zu einem
Schadenfeuer, welches jedoch von einem Hausbewohner selbstständig
gelöscht werden konnte. Bei dieser Maßnahme zog sich der Bewohner
leichte Verletzungen zu, welche die Alarmierung des Rettungsdienstes
mit Rettungswagen sowie dem Notarzteinsatzfahrzeug zur Folge hatte.
Da die Kollegen des Rettungsdienst vor Ort immer noch leichten
Brandgeruch im Objekt wahrnehmen konnten, wurde um 02:44 Uhr mit dem
Stichwort "Brandnachschau" die hauptberufliche Feuer- und
Rettungswache Ennepetal mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und der
Drehleiter nachgefordert. Da der Brandgeruch nur im Keller
wahrnehmbar war, wurde als erste Maßnahme durch einen Trupp unter PA
mittels Wärmebildkamera der betroffene Bereich erkundet; zusätzlich
wurde mit einem Mehrgasmessgerät die Umgebungsluft auf das
Vorhandensein von CO (Kohlenstoffmonoxid)überprüft; die Erkundung wie
auch die Messung verliefen ohne Feststellung. Parallel zu dieser
Maßnahme wurde durch einen weiteren Trupp der Treppenraum sowie
offenstehende Wohnungen auf Bewohner kontrolliert. Nachdem auch diese
Maßnahme abgeschlossen war, wurde eine Überdruckbelüftung
durchgeführt, um absolut gesichert den Treppenraum "CO-frei" zu
bekommen. Im Anschluss wurden der Keller, der Treppenraum und jede
Wohnung nochmals auf das Vorhandensein von CO überprüft und da auch
diese Messungen ohne entsprechende Werte verlief, konnten alle
Bewohner ihre Wohnungen wieder betreten. Die 6 Feuerwehrbeamten
beendeten diesen Einsatz um 03:23 Uhr.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr(at)ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2048406

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ennepetal

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Ennepetal



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
Pressesofortmeldung der PI Daun, Brand in Hillesheim
(Hüfingen) Autoscheibe zertrümmert
(VS-Schwenningen) Unfall im Kreisverkehr
Schwangere bei Auffahrunfall verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Ennepetal

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de