. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jahreswechsel 2018/2019 - Bilanz der Bonner Polizei

01.01.2019 - 09:30 | 2048496



(ots) - Am Neujahrstag blickt die Bonner Polizei auf eine
einsatzintensive Silvesternacht 2018/2019 zurück: In der Zeit vom
31.12.2018, 20:00 Uhr, bis zum 01.01.2019, 06:00 Uhr, gingen bei der
Einsatzleitstelle der Bonner Polizei 277 Notrufe und Meldungen ein.

Gemeldet wurden neben Streitigkeiten und Ruhestörungen auch 21
Körperverletzungsdelikte und 17 Sachbeschädigungen. Insgesamt
erhielten 25 Personen Platzverweise, sieben Personen mussten die
Nacht zur Verhinderung von Straftaten im Polizeigewahrsam verbringen.

Bereits um 23:55 Uhr waren die Feierlichkeiten für einen
22-Jährigen beendet, der in der Parkgarage an der Bonner Oper
randalierte. Nachdem er mehrere Lampen mit einer Eisenstange zerstört
hatte, soll er auch einen Mitarbeiter des Parkhauses geschlagen
haben. Der mit rund 1,8 Promille alkoholisierte Mann wurde nach einer
Blutentnahme in das Polizeipräsidium gebracht.

Nach einem Raubdelikt am Berliner Platz nahmen Beamte der Bonner
City-Wache um 01:15 Uhr einen 25-Jährigen vorläufig fest. Er soll mit
zwei bislang unbekannten Mittätern einen 19-Jährigen vor einer
Diskothek mit Faustschlägen attackiert haben. Während der 25-Jährige
am Tatort festgehalten wurde, flüchteten seine unbekannten Begleiter
mit der Jacke des Geschädigten, in der sich auch ein Mobiltelefon
befunden haben soll. Nach seiner Festnahme leistete der 25-Jährige
Widerstand und beleidigte die Beamten. Die Kriminalwache übernahm die
ersten Ermittlungen, die derzeit noch andauern.

Gegen 01:55 Uhr soll ein 27-Jähriger einer jungen Frau in der Nähe
der Oper im Vorbeigehen in den Schritt gefasst haben. Begleiter der
Geschädigten stellten den mit rund 1,3 Promille alkoholisierten Mann.
Ein Streifenteam nahm den 27-Jährigen in Gewahrsam und brachte ihn in
das Polizeipräsidium.

Mit einer Glasflasche und Fäusten attackierten sich um 03:05 Uhr


mehrere Personen in der Friedrichstraße, die zuvor in einer
Gaststätte feierten. Ein 36-Jähriger soll dabei einer jungen Frau an
den Po gefasst haben. Drei Zeugen brachten den Mann aus der
Gaststätte, wo die Situation eskalierte. Der 36-Jährige und ein
31-Jähriger wurden leicht verletzt. Die Kriminalkommissariate 12 und
36 ermitteln nun wegen sexueller Belästigung und gefährlicher
Körperverletzung.

Die Bonner Polizei führte zum Jahreswechsel verstärkte
Alkoholkontrollen auf den Straßen in Bonn und der Region durch.
Hierbei wurden zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die
alkoholisiert hinter dem Steuer saßen. Den Betroffenen wurde die
Weiterfahrt untersagt, außerdem wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen
gefertigt. Beide müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500,- Euro,
zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2048496

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bonn

Ansprechpartner: POL-BN
Stadt: Bonn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(FDS) Pfalzgrafenweiler - Radfahrer stürzt schwer - mit RTW in Klinik
Einbruch verhindert/Diebstahl aus Garage
Willich-Schiefbahn: Autofahrer missachtet Vorfahrt einer Radfahrerin: leicht verletzt
Unerlaubt aufgehalten, "schwarz gearbeitet", Urkundenfälschung
Straßenraub, Passant wurde geschlagen, Radlerin von Transporter touchiert...

Alle SOS News von Polizei Bonn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de