. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(1) Jahreswechsel 2018 / 2019 - Bilanz der mittelfränkischen Polizei

01.01.2019 - 10:35 | 2048574



(ots) - Die Silvesternacht beschäftigte die
mittelfränkische Polizei auch bei diesem Jahreswechsel. Insgesamt
mussten die Polizeibeamten über 470 Einsätze bewältigen.

Im Zeitraum zwischen 31.12.2018, 19:00 Uhr und 01.01.2019, 07:00
Uhr dokumentierte die Einsatzzentrale insgesamt 471 Einsätze. Die
Schwerpunkte waren auch in diesem Jahr gemeldete Ruhestörungen (49),
Körperverletzungen (48) und Sachbeschädigungen (20).

Die Veranstaltungslage im Bereich der Kaiserburg mit ca. 5000
Besuchern verlief weitgehend störungsfrei. Auch in diesem Jahr
bewährten sich die Maßnahmen des Sicherheitskonzeptes. An den
Zugangswegen durchgeführte Kontrollen durch Polizei und
Sicherheitsdienst zeigten ebenfalls die gewünschte Wirkung und trugen
aus polizeilicher Sicht erheblich zum positiven Einsatzverlauf bei.

Gegen 02:45 Uhr kam es im Bereich des Willy-Brandt-Platzes zu
einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau. Ein zunächst
unbekannter Täter berührte die Geschädigte unsittlich und beleidigte
sie. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen kurz darauf einen 23-jährigen
Tatverdächtigen fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn
ein.

Weiterhin sorgten mehrere Brände für Einsätze von Polizei und
Feuerwehr und Rettungsdienst. Gegen 00:15 Uhr teilten Zeugen einen
Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Brehmstraße mit. Mehrere
Personen mussten durch Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr
evakuiert werden. Sechs Personen, darunter auch Kinder wurden durch
den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Ein Säugling wurde zur weiteren
Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren.

Möglicherweise Schlimmeres verhindert hat der couragierte Einsatz
eines 34-jährigen Mannes im Stadtteil Langwasser. Nach bisherigen
Erkenntnissen stellte der zufällig anwesende Passant gegen 02:40 Uhr


einen Balkonbrand in einer Seniorenwohnanlage im Zuckmayerweg fest.
Der Zeuge handelte schnell, verständigte die Feuerwehr und
informierte weitere Bewohner des Anwesens. Anschließend klingelte er
so lange an der zugehörigen Wohnungstür im dritten Stock, bis die
Bewohnerin schließlich öffnete. Der 34-Jährige brachte die Frau in
Sicherheit und führte erste Löschmaßnahmen bis zum Eintreffen der
Feuerwehr durch.

Die Rentnerin hatte in ihrer Wohnung geschlafen und den Brand
nicht bemerkt. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein
Krankenhaus gefahren.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm in beiden Fällen
die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Die Brandursache sowie
der entstandene Sachschaden sind derzeit noch unbekannt und
Gegenstand der Ermittlungen des Fachkommissariats.

Weiterhin ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums
Mittelfranken noch 30 Verkehrsunfälle bei denen vier Personen leichte
Verletzungen erlitten.

Wolfgang Prehl




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2048574

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MFR
Stadt: Mittelfranken

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de