. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Coesfeld/ Fahrer berauscht unterwegs

02.01.2019 - 10:29 | 2049050



(ots) - Rund um den Jahreswechsel haben Polizisten
mehrere Alkohol- und Drogenfahrten gestoppt. Strafverfahren wurden
eingeleitet.

Eine 26-jährige Dülmenerin war am frühen Neujahrsmorgen um 4.25
Uhr auf der Coesfelder Straße in Dülmen ungebremst auf einen
geparkten Wagen aufgefahren. Sie hatte sich zuvor nach ihrem auf dem
Rücksitz sitzenden Sohn (4) umgesehen. Nach einem Atemalkoholtest
wurde der Mutter eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde
sichergestellt.

Auf der B235 in Senden fiel einer Streifenwagenbesatzung am
Neujahrsmorgen gegen 3 Uhr ein 41-jähriger Nottulner durch seine
Fahrweise auf. Hinter dem Wagen des Nottulners hatte sich eine
Fahrzeugschlange gebildet. Ein Atemalkoholtest erhärtete den Verdacht
der Trunkenheitsfahrt. Auf der Wache Lüdinghausen wurde dem Mann eine
Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hatte er nicht dabei.
Strafanzeige.

Beim Ausparken an der Scholbrocker Heide in Lüdinghausen hat ein
26-Jähriger aus Bad Arolsen am Dienstag um 2 Uhr einen geparkten
Wagen gerammt. Der Mann wurde mit zur Wache Lüdinghausen genommen:
Blutprobe, Führerschein sichergestellt, Strafanzeige.

Das neue Jahr war gerade 17 Minuten alt, als sich ein 56-jähriger
Wuppertaler an der Münsterstraße in Havixbeck hinters Steuer seines
Wagen setzte und losfuhr. Polizisten stoppten ihn. Der Atem des
Mannes roch deutlich nach Alkohol. Ein Schnelltest bestätigte den
Verdacht. Auf der Wache Coesfeld wurde ihm eine Blutprobe entnommen.
Zu seinem eigenen Schutz wurde der stark alkoholisierte Mann ins
Gewahrsam nach Dülmen gebracht, um dort auszunüchtern.

Am Sonntag (30. Dezember) um 21.36 Uhr wurde die Drogenfahrt eines
22-jährigen Lüdinghausers in Lüdinghausen gestoppt. Polizisten
kontrollierten den Mann auf einem Tankstellengelände an der


Seppenrader Straße. Er machte einen nervösen Eindruck. Einem
Drogenurintest stimmte er zu. Dieser bestätigte, dass der Mann unter
Einfluss von Marihuana stand. Außerdem hatte er weitere
Betäubungsmittel dabei. Auf der Wache Lüdinghausen wurde ihm eine
Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet
jetzt ein Strafverfahren wegen des Drogenbesitzes und ein
Bußgeldverfahren wegen der Drogenfahrt. Dafür sind laut
Bußgeldkatalog 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte
in der Flensburger Verkehrssünderdatei vorgesehen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2049050

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Coesfeld

Ansprechpartner: POL-COE
Stadt: Coesfeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße
8 Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A31
Einbrüche in Elze - Zeugenaufruf
Verkehrsunfallflucht in Hoheneggelsen - Zeugenaufruf
Wohnungsbrand mit einer getöteten Person

Alle SOS News von Polizei Coesfeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de