. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Freinsheim - Rettungssanitäter angegriffen, Polizeibeamte beleidigt

03.01.2019 - 10:40 | 2049985



(ots) - Am 02.01.19, gegen 20:00 Uhr, meldete sich ein
Mann bei der Integrierten Leitstelle und teilte mit, dass er am
Bahnhof in Freinsheim sei und Hilfe benötige. Vor Ort wurde der
Hilfesuchende, bei dem es sich um einen 22-jährigen Mann aus Bad
Dürkheim handelte auch von zwei Zeugen im Alter von 25 Jahren
ansprechbar vorgefunden, bevor er sein Bewusstsein verlor. Die kurz
danach eingetroffenen Sanitäter begannen sofort mit der
Erstversorgung. Hierbei erwachte der Mann, schlug um sich, war sofort
verbal aggressiv und versuchte zudem die "Helfer" anzugreifen. Diese
zogen sich zurück. Sie wurden jedoch von dem Mann bis in die
Unterführung verfolgt. Hier fiel er die Treppen hinunter, stand
direkt wieder auf, trat auf die Sanitäter ein und nahm die 28-jährige
Rettungssanitäterin in den Schwitzkasten. Ihr 40-jähriger Kollege und
ein Passant konnten die 28-Jährige Frau aus ihrer Lage befreien.
Zusammen mit den beiden anderen 25-jährigen Passanten gelang es den
renitenten Mann am Boden zu halten bis die Polizei eintraf. Durch
diese wurde der Mann gefesselt. Hierbei spuckte er in Richtung der
Polizeibeamten und beleidigte diese auf das Übelste. Der 22-Jährige,
der merklich unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholtest ergab 1,7
Promille) wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 28-jährige
Rettungssanitäterin und ihr 40-jähriger Kollege wurden leicht
verletzt. Den "Hilfesuchenden" erwartet nun eine Anzeige wegen
Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.(at)polizei.rlp.de
SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2049985

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Neustadt/Weinstra

Ansprechpartner: POL-PDNW
Stadt: Freinsheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall: Unfallverursacher flüchtet
(Konstanz)Überhitzte Pfanne sorgt für starken Qualm in der Konstanzer Altstadt 24.01.2020
Beschädigungen am Polizeirevier Leherheide
Zeugenaufruf - Audifahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer auf der B 104
Wohnung im Vollbrand

Alle SOS News von Polizeidirektion Neustadt/Weinstra

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de