. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ermittlungen dauern weiter an

03.01.2019 - 10:54 | 2049987



(ots) - Altenburg/Pahna: Am gestrigen Abend
(02.01.2019), gegen 19:15 Uhr beabsichtigten Polizeibeamte den Fahrer
eines Pkw Mitsubishi im Gewerbegebiet in Windischleuba einer
Verkehrskontrolle zu unterziehen. Die Aufforderung, dem zivilen
Polizeifahrzeug zu folgen, ignorierte der Fahrer und flüchtete sowohl
mit seinem Pkw als auch in der Folge zu Fuß. Trotz intensiver Suche,
unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers sowie eines
Polizeihundes, konnte der Fahrer nicht aufgegriffen werden. Im Zuge
der fortlaufenden Fahndung nach dem Flüchtigen wurde am gleichen
Abend (02.01.2019), gegen 22:40 Uhr in der Ortslage Pahna ein Pkw
Audi kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass auf dessen
Beifahrersitz der zuvor Geflüchtete saß. Der am Steuer sitzende
Fahrer wollte sich jedoch offenbar der Verkehrskontrolle entziehen,
wendete und fuhr auf einen der kontrollierenden Beamten zu. Mit einem
Sprung zur Seite verhinderte der Polizeibeamte eine Kollision mit dem
Pkw. Durch die Polizeibeamten wurden zwei Schüsse auf die Reifen des
Audis abgegeben, so dass diese blockierten. Die beiden Insassen, ein
34-Jähriger und ein 59-Jähriger rannten, nach kurzer Fahrt mit
beschädigten Reifen, schließlich zu Fuß weiter. Letztendlich konnten
sie nach kurzer Verfolgung vorläufig festgenommen werden. Verletzt
wurde glücklicherweise niemand. Die nunmehr eingeleiteten
Ermittlungen seitens der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft
Gera gegen die beiden Tatverdächtigen dauern weiterhin an. Zur
gegebener Zeit wird nachberichtet. (KR)




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2049987

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Gera

Ansprechpartner: LPI-G
Stadt: Altenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Aggressiver Autofahrer flüchtet nach Unfall - Zeugen gesucht
Asbest entsorgt
Zigarettenautomaten beschädigt
Einbruch in Einfamilienhaus + Räuberischer Diebstahl im Regionalexpress + Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs + Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt + Auto prallt gegen Baum
Transporter gestohlen

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Gera

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de