. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Borken - Kinder-Trio pöbelt auf der Eisfläche herum

08.01.2019 - 14:36 | 2053062



(ots) - Beleidigen, Anspucken, Treten sowie ein versuchter
Raub: Ein 14-jähriger Borkener sowie seine beiden Begleiter (13,
Südlohn und 11, Borken) sorgten am Montagnachmittag an der Eisfläche
auf dem Borkener Marktplatz für einen Polizeieinsatz:

Zunächst hatte der 14-Jährige gemeinsam mit seinen männlichen
Begleitern zwei 10-jährige Mädchen mehrfach beleidigt. Schließlich
bespuckte der 14-Jährige diese auch mehrmals, sodass der 33-jährige
Betreiber (Velen) das Trio der Anlage verwies.

Der 14-Jährige beleidigte nun auch den Velener unablässig. Da er
und seine Begleiter jedoch Anstalten machten, die Anlage zu
verlassen, wandte sich der Velener von ihnen ab. Diesen Umstand
nutzte der 14-Jährige und trat dem 33-Jährigen in den Rücken.
Hiernach baute er sich auf und wollte augenscheinlich eine
körperliche Auseinandersetzung mit dem Erwachsenen suchen. Der
33-Jährige brachte den Widerspenstigen zu Boden und schließlich ins
Zelt. Von hier aus rief er die Polizei. Sowohl der 13- als auch der
11-Jährige waren geflohen.

Während der Anzeigenaufnahme vor Ort meldete sich ein weiterer
Geschädigter. Ein 9-jähriger Junge war, während er im
Gastronomiebereich etwas aß, von dem 11-Jährigen Borkener in den
Nacken geschlagen und nach Geld gefragt worden. Sowohl der
14-Jährige, als auch der 13-Jährige standen währenddessen daneben. Da
der 9-Jährige kein Geld dabei hatte, ließ das Trio von ihm ab.

Der 14-Jährige wurde vor Ort in die Obhut seiner Eltern übergeben.
Der Betreiber sprach ihm für den Bereich der Eisfläche ein Hausverbot
aus. Die Polizistinnen fertigten eine entsprechende Strafanzeige.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/



Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2053062

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-BOR
Stadt: Borken

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

POL-GÖ (654/2019) Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen-Nordfahrbahn seit 00.40 Uhr wieder frei
Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de