. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Glück im Unglück (A 99 ->Stuttgart)

08.01.2019 - 15:33 | 2053158



(ots) -
Dienstag, 8. Januar 2019, 9.10 Uhr; A 99

Heute Vormittag sind zwei Lastkraftwagen auf dem Autobahnzubringer
99 kurz vor der Auffahrt zur A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart
zusammengestoßen. Der 45-jährige Fahrer eines Autotransporters fuhr
auf einen Sattelschlepper auf. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten
den Unfall und alarmierten die Feuerwehr. Beide Fahrer konnten ihr
schweres Gefährt selbstständig verlassen. Der 45-Jährige wurde vom
Rettungsdienstpersonal der Feuerwehr erstversorgt und anschließend
leicht verletzt in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Der Fahrer
des Sattelschleppers blieb unverletzt. Bei dem Unfall wurde die
Fahrerkabine des Autotransporters schwer beschädigt. Der
Sattelschlepper wurde so beschädigt, dass ein Teil seiner Ladung auf
der Autobahn landete. Das Einsatzpersonal reinigte die Fahrbahn und
verlud die verlorene Ladung in eine Absetzmulde. Ebenso nahmen sie
die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Nach diversen
Sicherungsmaßnahmen der losen Teile konnten beide Fahrzeuge
abgeschleppt werden. Während der Sicherungs- und Aufräumarbeiten
musste eine Fahrbahn für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die
genaue Unfallursache ermittelt die Polizei. Ein Sachschaden kann von
Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr
Fotos von diesem Einsatz stehen in unserem Newsroom auf
presseportal.de zum Download und kostenpflichtigen Abdruck zur
Verfügung. (sco)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/



Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2053158

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahl eines Kleinkraftrades
Diebstahl eines Rasenroboters
WIR SIND MOBIL - Verkehrssicherheitsprogramm für die Generation 65 plus
Abbiegevorgang eines Mopedfahrersübersehen
190723.3 Itzehoe: Reifendiebstähle bei Autohaus

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de