. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Böller, Besen und eine Betriebsstörung, innerhalb von sechs Minuten rücken 18 Feuerwehrfahrzeuge zu drei ausgelösten Brandmeldeanlagen aus

09.01.2019 - 14:53 | 2053847



(ots) -
In Steele, Bergeborbeck und Rüttenscheid lösten am
Mittwochnachmittag (09.01.2019) im Minutentakt automatische
Brandmeldeanlagen aus. Um 13.34 Uhr ging es los, an der
Helene-Lange-Schule in Essen-Steele krachte es kurz und heftig. Ein
vermeintlicher Spaßvogel hat offensichtlich im Flur einen Böller
gezündet. Die Rauchentwicklung genügt, um einen Rauchmelder
auszulösen. Fünf Einsatzfahrzeuge sind dorthin unterwegs. Zwei
Minuten später, in einem Industriebetrieb in Essen-Bergeborbeck ist
Großreinemachen angesagt. Besen kommen zum Einsatz, es staubt heftig.
Auch hier löst ein Rauchmelder aus. Zu diesem Objekt rücken acht
Fahrzeuge aus. 13.40 Uhr, Melderauslösung in einem Altenheim in
Essen-Rüttenscheid. Hier finden die vorgehenden Trupps zwar eine
ausgelöste Brandmeldeanlage, es wird nach kurzer Erkundung aber klar,
dass es sich um eine Betriebsstörung in der Anlage handelt. Fünf
Fahrzeuge rücken nach kurzer Zeit wieder ab. Dreißig Minuten später
ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Alle Fahrzeuge sind
"Funkfrei", also einsatzbereit auf dem Weg zurück zu ihren jeweiligen
Standorten. Viel Lärm um Nichts. Glücklicherweise. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2053847

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Stadtgebiet, 09.01.2019, 13.34 Uhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

64-jähriger verstirbt nach Pkw-Kollission
Bielefeld, BAB A2, Anschlussstelle BI-Ost, Unfall mit schwer verletztem PKW-Fahrer
Vollsperrung nach Verkehrsunfall mit Verletzten
Brand eines Transporters
Graffitisprayer durch aufmerksame Bürger gestellt

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de