ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Durchsuchungsmaßnahmen in Duisburg, Dinslaken, Krefeld - Beamte beleidigt

ID: 2053885

(ots) - Am Mittwochmorgen (9. Januar) durchsuchte die
Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg ab 5:48 Uhr in den
Duisburger Stadtteilen Vierlinden, Fahrn und Aldenrade zwei
Privatanschriften und eine Shisha-Bar. Zeitgleich fanden
Durchsuchungsmaßnahmen in zwei Shisha-Bars in Dinslaken und Krefeld
statt. Hintergrund des Einsatzes war der Verdacht von Verstößen gegen
das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. In einer Shisha-Bar in
Aldenrade stellten die Beamten unverzollten Shisha-Tabak, sowie
illegale Polenböller sicher. Hierzu leiteten sie Strafverfahren wegen
des Verdachtes eines Verstoßes gegen die Abgabenordnung und das
Sprengstoffgesetz ein. Während der Kontrollmaßnahme in Aldenrade
riefen Insassen eines vorbeifahrenden Autos den Beamten
Beleidigungen, wie zum Beispiel "Bastarde" und "Hurenböcke" zu. Als
der Fahrer vor einer Rotlicht anzeigenden Ampel halten musste,
kontrollierten sie das Fahrzeug und das Trio. Bei einem 21-Jährigen
fanden sie Drogen und eine Feinwaage. Die Beamten nahmen ihn wegen
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Duisburg wird er dem Haftrichter vorgeführt. Die
restlichen Insassen (beide 21) müssen mit einem Strafverfahren wegen
Beleidigung rechnen. Weitere Auskünfte können aus
ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht erteilt werden.
Ansprechpartner ist die Staatsanwaltschaft Duisburg.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   (UL) Dornstadt/A8 - Lkw kracht in Stauende / Ein 58-Jähriger erlitt bei einem Unfall am Dienstag bei Dornstadt schwere Verletzungen.  (VS-Schwenningen) Unbekannter klaut Bedienungseinheit aus Auto
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 09.01.2019 - 15:01 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2053885
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Durchsuchungsmaßnahmen in Duisburg, Dinslaken, Krefeld - Beamte beleidigt"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg