. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Waffenfund in Plankstadt- zwei weitere Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß

10.01.2019 - 15:20 | 2054669



(ots) - Gemeinsame Pressemitteilung
von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Landeskriminalamt
Baden-Württemberg:

Wie berichtet, waren drei Tatverdächtige wegen Verdachts des
illegalen Waffenbesitzes und der Vorbereitung einer schweren
staatsgefährdenden Gewalttat am 20. Dezember 2018 festgenommen
worden. In den Abendstunden des 22. Dezembers 2018 wurde der
53-jährige Bruder eines bereits in Haft sitzenden 49-Jährigen bei
seiner Einreise am Frankfurter Flughafen auf Grund eines bereits
zuvor von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls
durch LKA-Ermittler festgenommen. Er war ins Visier der Ermittler
geraten, weil er im Verdacht stand, in die Übergabe bzw. Verwahrung
der aufgefundenen Kriegswaffe mit eingebunden gewesen zu sein.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe vom heutigen Tag
wurden die Haftbefehle gegen das Brüderpaar aufgehoben. Die
zwischenzeitlich durchgeführten weiteren Ermittlungen haben ergeben,
dass gegen sie derzeit kein dringender Tatverdacht mehr besteht.

Bereits am 3. Januar 2019 war der Haftbefehl gegen den am 20.
Dezember 2018 festgenommenen 33-jährigen Tatverdächtigten aufgehoben
worden.

Die 39-jährige Frau, die ebenfalls am 20. Dezember 2018
festgenommen worden war, bleibt in Untersuchungshaft. In dem
Wohnanwesen der Frau war die Kriegswaffe aufgefunden worden.

Nach wie vor laufen die Ermittlungen zu den Hintergründen, in
intensiver Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Mannheim, auf
Hochtouren.




Rückfragen bitte an:
Staatsanwaltschaft Karlsruhe
Pressestelle
Herr Dr. Wagner
Tel. 0721 926 6019

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Pressestelle
Herr Heffner
Tel. 0711 5401 3212
E-Mail: pressestelle-lka(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2054669

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MA
Stadt: Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de