. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0034 --Einbrecher in Haft--

11.01.2019 - 16:19 | 2055559



(ots) -

-

Ort: Bremen-Hemelingen, Drakenburger Straße
Zeit: 10.01.2019, 12.00 Uhr

Am Donnerstagmittag stellten Einsatzkräfte der Polizei Bremen zwei
21 und 29 Jahre alte Einbrecher in Bremen-Hemelingen. Eine
aufmerksame Zeugin hörte verdächtige Geräusche und alarmierte die
Polizei. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen erließ das
Amtsgericht Bremen Haftbefehle gegen die Männer.

Eine Anwohnerin der Drakenburger Straße bemerkte gegen 12 Uhr zwei
Personen, wie diese sich auffällig umschauten. Als sie ein
Scheibenklirren hörte, rief sie umgehend die Polizei. Das Duo
zerschlug eine Balkontür, um in die Wohnung eines Mehrparteienhauses
zu gelangen. Anschließend flüchteten die zwei.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung entdeckten
Polizisten die Einbrecher im Bereich der Haltestelle "Weserwehr".
Beide versuchten beim Anblick der Beamten zu fliehen. Während der
29-Jährige kurze Zeit später gestellt wurde, konnte der 21-Jährige
zunächst flüchten. Im Zuge der weiteren Ermittlungen identifizierten
die Polizisten auch den Jüngeren und nahmen ihn wenig später in einer
Wohnung fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen erließ das Amtsgericht
Bremen gegen beide Männer Untersuchungshaftbefehle. Sie wurden an die
JVA überstellt.

Die Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der
Zeugin, welche sofort hellhörig wurde, als sie verdächtige Geräusche
hörte und umgehend den Notruf wählte. Hierdurch waren die
eingesetzten Beamten schnell vor Ort und konnten die Täter schnell
festnehmen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de



Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2055559

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(385) #12hPolizeiMFr - Twitter-Marathon der mittelfränkischen Polizei am 23.03.2019
Borken - Unter Alkoholeinfluss gefahren
Einbrüche in Kleingartenverein ++ PKW macht sich selbständig
Kind als Fußgänger bei Unfall leicht verletzt
Verletzter Junge nach Verkehrsunfall

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de