. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autofahrer schneidet 10-jährige Radlerinnen und flüchtet

16.01.2019 - 13:24 | 2058481



(ots) - Gütersloh (CK) - Am Dienstagmittag (15.01.,
13.10 Uhr) waren zwei 10-jährige Mädchen mit ihren Fahrrädern auf der
Straße Hellweg aus Richtung der Janusz-Korczak-Schule kommend in
Fahrtrichtung Neuenkirchener Straße unterwegs.

In Höhe der Hausnummer 171 - zwischen Neuenkirchener Straße und
Eggestraße - kam den beiden Kindern ein schwarzes Auto entgegen.
Darüber hinaus parkten aus Sicht der Mädchen links Fahrzeuge.

Aus diesem Grund beabsichtigten die Mädchen, die zuvor
nebeneinander fuhren, sich hintereinander einzureihen.

Als das hinten fahrenden Mädchen mit seinem Vorderrad etwa auf
Höhe des Hinterrades der Vorausfahrenden war, fuhr das Auto so dicht
an den Kindern vorbei, dass die hinten Fahrende nach rechts lenkte,
um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aufgrund dessen stürzten beide
und verletzten sich dabei leicht. Auch die Fahrräder der Mädchen
wurden beschädigt.

Der Autofahrer, der nach Angaben der Mädchen den Unfall bemerkt
haben muss, setzte seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit fort,
ohne sich um die am Boden liegenden Kinder zu kümmern.

Der Fahrer war etwa 50 bis 60 Jahre und in einem größeren
scharzen/dunklen Auto unterwegs, wahrscheinlich ein SUV oder größerer
Kombi.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Unfall
machen? Wer hat den Vorfall beobachtet oder Hinweise auf den
flüchtigen Fahrer geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der
Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/



Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2058481

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de