. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

20.01.2019 - 07:18 | 2060612



(ots) -
Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr wurde die Feuerwehr
Mönchengladbach zu einem Verkehrsunfall auf die A 61, im
Autobahnkreuz Wanlo alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden
in der Überleitung zur A 46, in Fahrrichtung Düsseldorf einen
umgestürzten Stückgut Lkw mit Lebensmitteln vor. Der Lkw war im
Kurvenbereich aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die
Fahrerseite gestürzt und wurde dabei erheblich beschädigt. Der Fahrer
des Lkw wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er konnte sich noch
vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig aus seiner
Fahrerkabine befreien. Nach einer kurzen Untersuchung durch den
Rettungsdienst und Notarzt konnte er an der Unfallstelle verbleiben.
Die Feuerwehr beseitigte geringe Mengen Kraftstoff mit einem
Ölbindemittel auf der Fahrbahn und stellte Geräte für einen
eventuellen Löscheinsatz bereit. Außerdem wurde die Unfallstelle zur
weiteren Erkundung der Lage mit Lichtmasten ausgeleuchtet. Hierbei
wurde festgestellt, dass alle Kraftstofftanks dicht blieben und der
Lkw somit gefahrlos durch ein zwischenzeitlich eingetroffenes
Bergungsunternehmen entladen und geborgen werden kann. Diese Arbeiten
werden voraussichtlich noch die ganze Nacht andauern. Der Einsatz der
Feuerwehr Mönchengladbach ist beendet. Alarmiert waren die Feuer- und
Rettungswache II (Holt), ein Rüstwagen aus dem Technik- und
Logistikzentrum (Holt), die Einheiten Wanlo und Wickrathberg der
Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und Notarzt sowie der
Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Holger Coenen




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114


Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2060612

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ursache für Brand in Wesermühlen aufgeklärt - Täter festgenommen
(KA) Karlsruhe - Einbruch in Büroräume eines gemeinnützigen Vereins
191018-3. Tataufklärung nach gewerbsmäßigem Datendiebstahl und Betrug in Hamburg-Harburg
Weitere Meldung aus dem Landkreis Konstanz
Demonstration und landesweite Sternfahrten am 22.10.2019

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de