. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.01.2019

24.01.2019 - 11:24 | 2063399



(ots) - 1. Betrüger rufen Firmen an, Kreis
Limburg-Weilburg, Mittwoch, 23.01.2019

(si)Aufgrund eines aktuell angezeigten Falles, warnt die Polizei
vor Trickbetrügern, die es auf Firmen im Kreisgebiet abgesehen haben.
Die Betrüger melden sich telefonisch bei den Firmen und geben sich
als Polizeibeamte der Polizeidirektion Limburg-Weilburg aus. Unter
dem Vorwand, Geld für den Fahrradführerschein der Schüler des
Landkreises zu sammeln, versuchen sie dann die Firmenmitarbeiter zu
Geldzahlungen zu bewegen. Für die Übergabe des Geldes wird im
Anschluss ein persönlicher Termin mit einem angeblichen
Polizeibeamten vereinbart. Glücklicherweise reagierte die
Firmenmitarbeiterin in dem gemeldeten Fall genau richtig und beendete
das Gespräch, ohne auf die Forderungen des Betrügers einzugehen.
Aufgrund des angezeigten Falles weist die Polizei darauf hin, dass
die Polizei Sie niemals um Geldbeträge bittet. Lassen sie sich daher
nicht von Betrügern unter Druck setzen, sondern legen Sie einfach den
Hörer auf. Nur so werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls
unhöflich! Auflegen sollten Sie, wenn:

- Sie nicht sicher sind, wer anruft. - Sie der Anrufer auffordert,
Bargeld herauszugeben, bzw. Geld zu überweisen. - Sie der Anrufer
unter Druck setzt. - Der Anrufer Sie dazu auffordert, zu Fremden
Kontakt aufzunehmen, z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld mitnehmen
soll.

2. Streit unter Verkehrsteilnehmern eskaliert, Hadamar, Am
Elbbachufer, Mittwoch, 23.01.2019, 20.20 Uhr

(si)Am Mittwochabend ist in der Straße "Am Elbbachufer" in Hadamar
ein Streit unter Verkehrsteilnehmern eskaliert. Ein 26-jähriger
VW-Fahrer kam, gegen 20.20 Uhr, aus Richtung Niederzeuzheim und
befuhr die Straße "Am Elbbachufer" in Fahrtrichtung Hadamar
Stadtmitte, als eine Personengruppe unvermittelt auf die Fahrbahn


gelaufen sein soll. Der 26-Jährige sei daraufhin aus seinem Fahrzeug
ausgestiegen und habe die Fußgänger auf ihr Verhalten aufmerksam
machen wollen. Dabei sei es zum Streit zwischen den Personen
gekommen, in dessen Verlauf ein Mann den Autofahrer ins Gesicht
geschlagen hätte. Als der 26-Jährige daraufhin mit seinem Fahrzeug
wegfahren wollte, sei eine bisher unbeteiligte Person aus dem Bereich
eines dortigen Hauses gelaufen gekommen und hätte gegen den VW
getreten und diesen dabei beschädigt. Bei dem Schläger soll es sich
um einen etwa 45 Jahre alten Mann mit kräftiger Statur und kurzen
schwarzen Haaren gehandelt haben. Der Mann soll eine graukarierte
Jacke, eine schwarze Jogginghose sowie schwarze Sneakers getragen
haben. Der Angreifer sei zusammen mit einem etwa 25 Jahren alten Mann
mit schlanker Statur und kurzen schwarzen Haaren sowie einer etwa
45-jährigen Frau mit kräftiger Figur und beiger Jacke sowie weißem
Kopftuch über die Straße gelaufen. Außerdem hätte noch eine weitere
Frau zur Personengruppe gehört, welche nicht näher beschrieben werden
konnte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu
setzen.

3. 47 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, Bundesstraße
49, Höhe Heckholzhausen, Mittwoch, 23.01.2019, 13.30 Uhr bis 14.40
Uhr

(si)Am frühen Mittwochnachmittag haben Beamte des Regionalen
Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg bei einer
Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 49 in Höhe von
Heckholzhausen insgesamt 47 Überschreitungen festgestellt. Bei der
rund eineinhalbstündigen Kontrollstelle in Fahrtrichtung Weilburg
wurden ab 13 Uhr 507 Fahrzeuge von den Beamten gemessen.
Spitzenreiter unter den Pkw war ein Fahrzeug mit 141
Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 km/h. Diese
Überschreitung bedeutet für den Fahrer außer einem Bußgeld in Höhe
von 160 Euro und zwei Punkten, zudem noch ein Fahrverbot von einem
Monat. Der Fahrer des schnellsten, gemessenen Lkw war mit 88 km/h,
anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer unterwegs. Dieser
Geschwindigkeitsverstoß wird mit einem Bußgeld in Höhe 80 Euro und
einem Punkt geahndet.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2063399

Kontakt-Informationen:
Firma: PD Limburg-Weilburg - Polizeipr

Ansprechpartner: POL-LM
Stadt: Limburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von PD Limburg-Weilburg - Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de