. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldungen der Polizeiinspektion Simmern

(Zeitraum: Freitag, den 25.01.19, 07:00 h, bis Sonntag, 27.01.19, 09:00 Uhr)

27.01.2019 - 09:07 | 2065033



(ots) - Rheinböllen, B 50 : Hoher Sachschaden

Ca.- 12000,- Euro Sachschaden war die traurige Bilanz eines
Verkehrsunfalls, der sich am Samstagmittag gegen 12:00 Uhr auf der B
50 bei Rheinböllen ereignet hatte. Beim Fahrstreifenwechsel hatte ein
PKW - Führer einen von hinten mit überhöhter Geschwindigkeit
herannahenden PKW übersehen. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig
abbremsen und fuhr auf den vorausfahrenden PKW auf. Durch die Wucht
des Anstosses wurde der auffahrende PKW in die Mittelschutzplanke
geschleudert. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt; die total
beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Simmern, B 50: Bei Eisglätte geschleudert

Am frühen Samstagmorgen, ca. 00:45 Uhr, verlor ein in Richtung
Trier fahrender niederländischer PKW - Führer auf eisglatter Fahrbahn
die Kontrolle über seinen PKW, prallte zunächst rechts gegen die
Schallschutzwand und schleuderte dann über die Fahrbahn in die
Mittelschutzplanke. Am PKW entstand Totalschaden. Bei dem
Unfallverursacher, der unverletzt blieb, wurde eine
Sicherheitsleistung erhoben.

Simmern/Kirchberg: Geldwechselbetrüger unterwegs

Am Freitagnachmittag fiel ein luxemburgischer Staatsbürger auf,
der in verschiedenen Lebensmittelmärkten in Kirchberg und Simmern
an den Kassen versuchte ein Bündel 50,- Euro - Scheine zu wechseln.
Die jeweilige Tat, der sogenannte Wechselfallenbetrug, konnte durch
umsichtiges Verhalten des Personals verhindert werden. Der Täter
wurde später in Simmern durch eine Polizeistreife festgestellt. Gegen
ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Mastershausen: Wohnungseinbrecher gestellt

Nach Hinweis eines Anwohners wurde am späten Freitagnachmittag im
Ort ein silberfarbener Daimler Benz mit BM ..... - Kennzeichen
festgestellt, der im Zusammenhang mit den vergangenen


Wohnungseinbrüchen in der VG Kastellaun auffällig geworden war. Als
die Streife das mit drei männlichen Personen besetzte Fahrzeug
kontrollieren wollte, kam es zu einer kurzen Verfolgungsjagd. In
einer Sackgasse fuhr sich der PKW dann fest; die Insassen flüchteten
zu Fuß in verschiedene Richtungen. Trotz intensiver
Fahndungsmaßnahmen konnte nur ein Täter gestellt und vorläufig
festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die
Täter zuvor in ein Einfamilienhaus in der Bergstraße eingebrochen
waren und dort Bargeld und Schmuck entwendet hatten.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern/Hunsrück

Telefon: 06761/921-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2065033

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern/Hunsrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Verkehrsunfall auf der A280 an der niederländischen Grenze
(GP) Eislingen/Fils - Einbrecher nutzen Abwesenheit aus
Polizeibericht Nr. 349 vom 15. Dezember 2019
Nach Angriff auf 58- Jährigen; Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Nr.: 0801 --17-Jähriger lebensgefährlich verletzt--

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de