. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bendorf für das Wochenende vom 25.-27.01.2019

27.01.2019 - 10:13 | 2065077



(ots) - Im Berichtszeitraum wurden durch die Beamten
der Polizeiinspektion Bendorf insgesamt 8 Verkehrsunfälle
aufgenommen. Zwei davon unter Beteiligung von Tieren; ein Wildunfall
im Bereich Weitersburg und eine Kollision eines entlaufenen Hundes
mit einem Pkw. Der Hund wurde dabei am Freitagmorgen schwer verletzt,
kommt jedoch nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wieder auf
die Beine.

Weiterhin wurde ein in Neuwied im Bereich Martinskirchstraße
aufgefundener Schlüsselbund (Pkw-Schlüssel eines Peugeot und ein
Haustürschlüssel) auf der PI Bendorf abgegeben. Der Verlierer wird
gebeten, sich bei der Polizei Bendorf zu melden.

Ebenfalls einschreiten mussten die Beamten bei insgesamt vier
Einsatzanlässen vor dem Hintergrund von Körperverletzungsdelikten.

In einer Bendorfer Gaststätte gerieten Freitagnacht mehrere
Personen nach erhöhtem - und offenbar nicht gut vertragenem -
Alkoholkonsum aneinander und es kam zu Beleidigungen und
Körperverletzungen. Insgesamt resultierten aus dem Einsatz vier
Strafanzeigen und darüber hinaus eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da
ein Zeuge seine Personalien nicht angeben wollte.

Bei einem Fall in Urbar wurde am Samstagmorgen ein Rentner durch
zwei Jugendliche verbal und körperlich angegangen, nachdem der Senior
die beiden Jugendlichen auf ihr unflätiges Verhalten in der
Öffentlichkeit aufmerksam gemacht hatte. Ein zufällig in der Freizeit
anwesender Polizeibeamter schaltete sich ein und gab sich als
Polizist zu erkennen. Daraufhin wurde auch dieser verbal angegangen.
Durch konsequentes Einschreiten konnte der Haupttäter
handlungsunfähig gemacht und fixiert werden, bis eine Polizeistreife
eintraf. Die beiden Aggressoren werden sich nun einem Strafverfahren
wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte stellen müssen.



In der Samstagnacht wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen
diverse Feststellungen gemacht und Strafanzeigen vorgelegt, so wurden
unter anderem

bei einem 18-jährigen Fahranfänger aus Neuwied deutliche
Unsicherheiten in der Bedienung seines Pkw festgestellt. Im Rahmen
der Kontrolle wurde ein Wert von 0,6 Promille vorläufig festgestellt.
Nach Blutentnahme und vorläufiger Entziehung der noch recht frischen
Fahrerlaubnis muss sich der junge Mann einem Strafverfahren wegen
Trunkenheit im Straßenverkehr stellen.

Weiterhin wurde bei einem 20-jährigen Fahrzeugführer aus dem
Bereich der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz im Rahmen einer
Verkehrskontrolle Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln
erlangt. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen. Eine
Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde vorgelegt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Bendorf
Tel.: 02622/9402-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2065077

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Bendorf u.a.

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Geparkten PKW beschädigt- Polizei sucht Zeugen
Moers-Repelen - Bürgerberatung
Verkehrsunfall auf der Weidenauer Straße - 17-Jähriger verletzt - #polsiwi
Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn - Kind leicht verletzt - #polsiwi
Wesel - Auto gestohlen / Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de