. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnung durch brennende Decke verraucht - Einsatz in der Hauptstraße

29.01.2019 - 11:12 | 2066576



(ots) -
Ein Rauchmelder sowie ein aufmerksamer Nachbar haben am Dienstag
gegen 8:37 Uhr in der Hauptstraße Schlimmeres verhindert. Auf dem
eingeschalteten Herd hatte eine Decke gebrannt. Die Wohnung im ersten
Obergeschoss war verraucht.

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde mit dem Stichwort Rauchmelder
alarmiert. Bei Eintreffen wurden die Kräfte von dem Anrufer
eingewiesen. Aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss sowie im
Treppenraum war Brandgeruch wahrnehmbar. Die Mieterin (52) traf
während der Erkundung ein und übergab den Einsatzkräften den
Wohnungsschlüssel. Sie wurde weiter vom anwesenden Rettungsdienst
betreut.

Die Wohnung war verraucht. Das Mehrfamilienhaus wurde daher von
den Kräften vollständig geräumt. Ein Trupp unter Atemschutz setzte
zur Verhinderung einer Rauchausbreitung einen mobilen Rauchverschluss
und ging mit einem C-Rohr zur Tierrettung und Brandbekämpfung in die
Wohnung vor. Die Drehleiter wurde vor dem Gebäude in
Anleiterbereitschaft gebracht.

In der Küche brannte eine Decke auf dem noch eingeschalteten Herd.
Diese wurde abgelöscht. Die Wohnung wurde anschließend mit einem
Hochleistungslüfter entraucht. Eine Katze konnte unversehrt in der
Wohnung angetroffen werden, eine weitere flüchtete leider vor den
Einsatzkräften ins Freie.

Die Hauptstraße musste während der Einsatzmaßnahmen für den
Verkehr vollständig gesperrt werden. Die Polizei war vor Ort. Wohnung
und Tier wurde der Mieterin Bewohnerin übergeben.

Ein Löschzug mit 15 Einsatzkräften und ein Rettungswagen waren gut
60 Minuten im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de



Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2066576

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Raub vor dem Kino
Zwei Fußgängerinnen angefahren (Langenfeld) - 1911063 -
UPDATE 22:00 Uhr: Sirenenauslösung im Neusser Stadtgebiet | Fehlalarm durch technische Störung
Rems-Murr-Kreis: Nachmeldung zum Unfall in Schorndorf
1RTW - LZ1 - 1 Verletzte Person nach VU 7 / fraglich auslaufende Betriebsstoffe

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de