. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190201-4-K Polizei Köln zerschlägt Einbrecherbande - vier Festnahmen

01.02.2019 - 14:25 | 2069253



(ots) - Die Polizei Köln hat am Morgen in den Stadtteilen
Meschenich und Porz Haftbefehle gegen vier Mitglieder einer Kölner
Einbrechergruppe vollstreckt. Seit Ende vergangenen Jahres sollen die
vier Männer (28, 36, 38, 41) bei mehr als 20 Wohnungseinbrüchen im
gesamten Landesgebiet von Rheinland-Pfalz sowie einigen hessischen
Städten Beute im Wert von mehr als hunderttausend Euro gemacht haben.
Bei den heutigen Wohnungsdurchsuchungen in Köln, bei denen auch
Diensthunde und Bereitschaftspolizei eingesetzt waren, stellten die
Kripobeamten neben Tatbekleidung und Einbruchswerkzeug auch einen
Teil des Diebesguts sicher. Darunter Schmuck und hochwertige
Elektrogeräte.

Seit Januar hatten die Beamten die Beschuldigten im Fokus. Nachdem
die Verdächtigen nach einem Einbruch in Rheinland-Pfalz mit einem in
Köln zugelassenen Auto geblitzt worden waren, schalteten die Beamten
ihre Kölner Kollegen ein. Diese konnten die Tätergruppe mit
zahlreichen seit Dezember 2018 verübten Einbrüchen in Verbindung
bringen. Die Männer reisten regelmäßig zu Einbrüchen überwiegend nach
Rheinland-Pfalz ein, einige Male sogar bis nach Hessen. Nur in einem
Fall kamen sie nicht über die Landesgrenze Nordrhein-Westfalens
hinaus und nahmen ein Objekt in Königswinter unter die Lupe, fuhren
dann aber wieder zurück. Die Arbeit der eingesetzten
Ermittlungsgruppe des Kriminalkommissariats 45 dauert an. (cr)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2069253

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol
Erste Nachtragsmeldung zu St. Märgen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Vollbrand in Schreinere
Angriff auf Polizeibeamte
Ludwigshafen - Zeugen nach versuchtem Raubüberfall gesucht
Gebäudebrand mit fünf verletzten Personen (Mössingen)

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de