. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brutaler Angriff auf Taxifahrer

01.02.2019 - 14:31 | 2069270



(ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft
Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

Bad Salzschlirf - Ein 53-jähriger Taxifahrer wurde am Mittwoch
(30.01.), gegen 01:30 Uhr, Opfer eines brutalen Angriffs durch einen
alkoholisierten Fahrgast. Dieser ließ sich von Dipperz nach Bad
Salzschlirf fahren, doch beim Bezahlen am Zielort kam es zum Streit
über den zuvor vereinbarten Fahrpreis. Nach einer verbalen
Auseinandersetzung verprügelte der Fahrgast den Taxifahrer und trat
auch noch auf den am Boden liegenden Mann ein. Schließlich konnte
dieser sich zurück in sein Taxi retten, doch sein rabiater Kontrahent
versuchte mit einem Messer die Seitenscheibe des Fahrzeugs
einzuschlagen. Als der Taxifahrer mit seinem Auto flüchtete, schlug
er noch die Heckscheibe mit einer Eisenstange ein. Der Chauffeur
wurde durch den Angriff so schwer verletzt, dass er stationär im
Krankenhaus aufgenommen werden musste. Die Polizeistation Fulda
beantragte noch in der Nacht über die Staatsanwaltschaft Fulda den
nötigen Beschluss zur Durchsuchung der Wohnung des Täters. Dort wurde
der Mann festgenommen und auch das Messer sichergestellt. Auf den
39-jährigen, bereits polizeilich bekannten Gewalttäter, kommt nun ein
Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und
Sachbeschädigung zu. Am PKW entstand circa 1.000 Euro Sachschaden.
Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte
wieder entlassen.

Gefertigt: Patrick Bug, POK

Harry Wilke Martin Schäfer
Staatsanwaltschaft Fulda Leiter Pressestelle
Tel.: 0661 / 924-2705 Tel.: 0661 / 105-1010




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)


E-Mail: Pressestelle.PPOH(at)Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2069270

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-OH
Stadt: Fulda

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall
Durmersheim - Belästigung - Zeugen gesucht!
Junger Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger
Kehl - schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de